Werbeanzeige
Home / Wissen / Toll! / Neheimer Brillen in Togo
Werbeanzeige

Neheimer Brillen in Togo

Seit Anfang des Jahres hatten die Bürgerinnen und Bürger ihre alten Brillen in einer Betriebsstätte von Brillen Rottler abgegeben, um Menschen in Afrika und Pakistan zu helfen.

„Ich hätte niemals gedacht, dass wir so viele Brillen erhalten. Es waren über 18.000 Stck“, so Paul Rottler.

Diese Brillen wurden bei Brillen Rottler aufbereitet, archiviert und verteilt.Ein Teil dieser Brillen ging nach Pakistan, der andere Teil wurde bei der Reise in Togo an die Menschen vor Ort weitergeben.

Brillen Rottler hat sich seit Anfang des Jahres an die Hilfsorganisation Togo e.V. angeschlossen, um diese sowohl finanziell als auch persönlich zu unterstützen.

„Die Reise hat uns gezeigt, dass wir die richtige Organisation gewählt haben, denn die Hilfe kommt direkt bei den Menschen im Land an“, berichtet uns Paul Rottler.

„Es ist kaum zu glauben, wie man Menschen in Afrika helfen kann. Nicht selten konnten die Menschen ihren Beruf nicht weiter ausüben, weil sie nicht sehen können. Hierdurch wird das Leben auf der Strasse vorprogrammiert“ erklärte Paul Rottler

„Wir durften miterleben, wie Togo Hilfe e.V. 2 Schulen, 1 Kindergarten eingeweiht hat, wie Menschen mit einer Brille wieder am Dorfleben teilhaben konnten, Kinder die Tafel wieder lesen konnten“, erzählte Paul Rottler.

Dies alles ging nur durch die Unterstützung von allen Bürgerinnen und Bürgern sowie der Togo Hilfe e.V.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Neuer Trend Floating Homes

Auf einem Hausboot zu wohnen, bedeutet für manche Menschen ein Leben in Freiheit und ohne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.