Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit / Natürliche Hilfe bei Durchfall
Werbeanzeige

Natürliche Hilfe bei Durchfall

Vorsicht mit Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern / Kontrollierte
Studie zeigt positiven Einfluss von Apfelpektin-Kamillenextrakt-
Präparat bei akuten Durchfallerkrankungen / Diarrhoesan für Kinder
ab sechs Monaten…

Akuter Durchfall gehört zu den häufigsten Erkrankungen bei Kindern, denn ihr empfindliches Verdauungssystem reagiert sehr leicht auf belastete Lebensmittel. Länger anhaltende Magen-Darm-Beschwerden können sich durch hohen Wasser- und Elektrolytverlust für die Kleinen lebensbedrohend auswirken. In diesen Fällen muss schnell gehandelt werden. Neben einer hohen Flüssigkeitszufuhr hilft eine moderne Variante von Omas Hausrezept: Apfelpektin und Kamillenextrakt.

Das Apfelpektin-Kamillenextrakt-Präparat Diarrhoesan verkürzt die Durchfalldauer und ist für Kinder sehr gut verträglich. Das beweist eine Studie der Arbeits- und Forschungsgemeinschaft für Arzneimittelsicherheit GmbH, bei der neben dem zu prüfenden Medikament ein Placebo als Kontrolle eingesetzt wurde.

Was Oma schon wusste

Geriebener Apfel und Kamillentee waren schon zu Großmutters Zeiten probate Mittel, um Durchfall bei Kindern zu stoppen. Dabei unterstützt die Kamille den Heilungsprozess durch ihre entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften. Das Pektin des Apfels bindet die Krankheitserreger und deren giftige Ausscheidungsprodukte. Außerdem kleidet es die Darmwand mit einer Schutzschicht aus und normalisiert die Darmbewegung.

Bei der Teezubereitung wird allerdings nur ein kleiner Teil der krampflösenden Wirkstoffe aus den Kamillenblüten extrahiert. Diese lösen sich sehr schlecht in Wasser. In natürlichen Äpfeln ist die Pektinmenge je nach Apfelsorte schwankend und die Fruchtsäuren können unter Umständen den Darm noch mehr reizen. In Diarrhoesan von Dr. Loges sind das Apfelpektin sowie ein Extrakt aus Kamillenblüten in konzentrierter und verträglicher Form enthalten. So entstand aus einem alten Hausrezept ein modernes Arzneimittel mit gleichbleibend verlässlicher Qualität.

Doppelblindstudie zeigt positive Wirkung

Die ausgezeichnete Wirksamkeit von Diarrhoesan ist aktuell durch eine weitere Doppelblindstudie belegt. Sie wurde von der Arbeits- und Forschungsgemeinschaft für Arzneimittelsicherheit in Zusammenarbeit mit 16 Arztpraxen durchgeführt. Von den 255 Patienten im Alter zwischen sechs Monaten und sechs Jahren mit akutem Durchfall wurde eine Gruppe ambulant mit dem Apfelpektin-Kamillenextrakt-Präparat und eine Gruppe mit einem gleich aussehenden Scheinmedikament ohne Wirksubstanz (Placebo) behandelt.

Alle Patienten erhielten als Basistherapie eine Elektrolytlösung. Die Durchfallhäufigkeit reduzierte sich durch die Einnahme des pflanzlichen Arzneimittels um rund 50 Prozent. Die Magen-Darm-Beschwerden dauerten mit Diarrhoesan nur anderthalb Tage, mit Placebo im Schnitt neun Stunden länger. Bei Kindern mit Durchfall ist die schnelle Wirksamkeit für die Genesung sehr wichtig, denn je früher der Durchfall zurückgeht, desto geringer ist das Risiko eines großen Flüssigkeitsverlustes. Da Diarrhoesan aus natürlichen Wirkstoffen besteht, ist es für Kinder gut verträglich und kann bereits ab einem Lebensalter von sechs Monaten verabreicht werden.

health press

Werbeanzeige

Check Also

Sinusitis-Kopfschmerz: Das unentdeckte Leiden

Kopfschmerzen zählen zu den größten Volkskrankheiten in Deutschland. Mehr als 70 Prozent leiden hierzulande vereinzelt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.