Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Muskelspiel um Gaslieferungen beenden
Werbeanzeige

Muskelspiel um Gaslieferungen beenden

Im jährlich wiederkehrenden Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine könnte die Bundesregierung einen Beitrag zur Konfliktbewältigung leisten, wenn auch sie der ukrainischen Seite klar machte, dass Schulden tatsächlich bezahlt werden müssen, anstatt mit Unterbrechungen von Gaslieferungen nach Deutschland und Europa zu drohen. Immerhin fließen 80 % der russischen Gaslieferungen nach Deutschland und in andere EU-Länder über ukrainisches Territorium.

Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine zeigt aber ebenso deutlich, wie dringend nötig der Bau der Ostseepipeline ist, mit der eine wichtige Alternative für Gaslieferungen nach Deutschland und Europa auf den Plan käme. Und dieses wiederholte Muskelspiel der beiden Länder macht einmal mehr deutlich, wie sehr Deutschland abhängig ist von Energieimporten. Eine Diversifizierung von Lieferquellen ist daher dringend erforderlich. Hier hat aber die schwarz-rote Koalition mit ihrem Dauerstreit um den richtigen Energiemix die Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit im Noch-Industriestaat Deutschland sträflich vernachlässigt.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.