Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Nissan / Murano CrossCabrio, der erste offene 4×4
Werbeanzeige

Murano CrossCabrio, der erste offene 4×4

Nissan Murano CrossCabriolet
Mit dem Murano CrossCabriolet zeigt Nissan dieser Tage auf der Auto Show in Los Angeles den weltweit ersten Crossover, der neben SUV-typischen Eigenschaften auch ein Open-Air-Erlebnis erlebbar macht. Vom geschlossenen Murano unterscheidet sich das CrossCabriolet durch eine Karosserie mit zwei statt vier Türen, verstärkte A- und entfernte B-Säulen und zwei im Falle eines Überschlags automatisch ausfahrende Überrollbügel. Der Murano CrossCabriolet kommt bereits Anfang 2011 auf den nordamerikanischen Markt.

Typisch für Nissans offenen Murano ist sein Stoffverdeck. Es ist selbstverständlich vollautomatisch bedienbar und besitzt zwei übereinander liegende Rückfenster aus Glas. Es soll sich so kompakt zusammenklappen, wie man es von einem zweisitzigen Roadster kennt, verspricht Nissan. Bei abgelegtem Softtop verbleibt im Gepäckabteil Raum für zwei Golf-Sets oder zwei Koffer.

Angetrieben wird das CrossCabrio von dem auch im Quest arbeitenden 3,5-Liter-V6 der VQ-Familie. US-getrimmt bringt er es auf 265 PS. Gekoppelt ist der Motor an ein stufenloses Xtronic-CVT-Getriebe der zweiten Generation mit adaptiver Schaltregelung. Für den allradgetriebenen offenen Murano verspricht Nissan „üppigen Platz für vier Erwachsene und selbst bei geöffnetem Verdeck genügend Stauraum“.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Nissan MICRA macht sauber

Mit einem der niedrigsten CO2-Werte eines Benzinmotors – 95 Gramm pro Kilometer – macht sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.