Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Motorradmarke Horex erlebt Wiederauferstehung
Werbeanzeige

Motorradmarke Horex erlebt Wiederauferstehung

Mit einer völlig neu entwickelten und im oberen Premiumsegment angesiedelten Maschine soll die historische Motorradmarke Horex wiederbelebt werden. Am 15. Juni feierte das Motorrad in München seine Weltpremiere. Die neue Horex mit 1.200 cm2 und VR-Sechszylindermotor soll ab Ende 2011 in Serie gehen und zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Markt kommen. Stufenweise sollen dann Gesamteuropa, die USA und Japan folgen. Bei der künftig als Horex GmbH firmierenden Compact-Bike Entwicklungs-GmbH sei jedoch noch nicht entschieden, wo das Motorrad gebaut wird.

Die Namensrechte an der ehemaligen Bad Homburger Horex-Fahrzeugbau AG, die zwischen 1923 und 1956 Motorräder fertigte und legendäre Modelle wie „Regina“ und „Imperator“ hervorbrachte, hatten ab 1960 mehrfach den Besitzer gewechselt. Nach jahrelangem Bemühen gingen sie 2009 an die Compact-Bike über.

Clemens Neese, CEO der Horex GmbH ist überzeugt, dass Horex noch heute eine Marke mit enormer Strahl- und Anziehungskraft ist. Auf die Frage, ob die Welt noch eine weitere Motorradmarke braucht, antwortete er: „Wahrscheinlich nicht zwingend. Aber Motorrad fahren ist mehr als die Fortbewegung auf zwei Rädern, Motorrad fahren ist Emotion und immer auch die Faszination für Technik, für Neues und Spannendes!“

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.