Werbeanzeige
Home / Digital - Technik - Internet / Software / Microsoft und Red Hat: Support für Server-Virtualisierung
Werbeanzeige

Microsoft und Red Hat: Support für Server-Virtualisierung

Microsoft und Red Hat haben mehrere Abkommen geschlossen, um gemeinsam technischen Support für ihre Kunden zu bieten, die Server-Virtualisierung nutzen. Dazu zählen Unternehmen, die Microsoft Windows Server und Red Hat Enterprise Linux virtualisiert auf Hypervisor-Lösungen von Red Hat und Microsoft einsetzen. Diese Abkommen betreffen weltweit etwa 80 Prozent der x86 Server-Betriebssysteme, die in virtuellen Maschinen laufen. Im Rahmen der Vereinbarungen ist Red Hat dem Microsoft Server Virtualization Validation Program beigetreten. Gleichzeitig wurde Microsoft ein Red Hat-Partner für Virtualisierungs-Interoperabilität und -Support. Nach Abschluss des Zertifizierungsprozesses wird Microsoft in die Red Hat Hardware Certificaton List aufgenommen.

Die Verträge mit Red Hat sind nicht gleichzusetzen mit der Kooperation von Microsoft und Novell. Diese besitzt aufgrund der umfangreichen technischen Zusammenarbeit und diversen Patentabkommen einen weitaus größeren Umfang. Die Übereinkommen mit Red Hat betreffen keine Patente und haben keine Auswirkungen auf Open-Source-Lizenzierung oder geistiges Eigentum. Microsoft und Red Hat bleiben als Plattformanbieter weiterhin Wettbewerber im Markt. Zudem haben diese Abkommen keine Auswirkungen auf das Verhältnis von VMware mit Microsoft oder Red Hat.

Unternehmenskunden fordern heute Interoperabilität zwischen den Virtualisierungsplattformen. Microsoft und Red Hat erfüllen diesen Wunsch durch Validierung und gemeinsamen technischen Support für die Server-Virtualisierungslösungen ihrer Kunden. So erhalten sie eine bessere Integration von Red Hat Enterprise Linux und Windows Server für ihre heterogenen IT-Umgebungen. Die Validierungen von Microsoft und Red Hat für die jeweiligen Lösungen laufen derzeit. Die ersten Ergebnisse werden im Laufe dieses Jahres erwartet und auf folgenden Webseiten veröffentlicht:

Redhat
Windowsservercatalog

Microsoft bietet Virtualisierungslösungen für alle Bedürfnisse, vom Desktop-PC bis zum großen Rechenzentrum. Damit können Kunden Kosten reduzieren, die Effizienz erhöhen und Innovationen antreiben. Dies sind vor allem in der aktuellen wirtschaftlichen Situation wichtige Wettbewerbsvorteile.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Internet Explorer 9 steht zum Download bereit

Der Internet Explorer 9, deutsche Version, steht ab dem 15. März unter internet-explorer9.de in der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.