Werbeanzeige
Home / Entertainment / Musik / Ballade / Michelle Leonard – Die heimliche Popstars Sensation
Werbeanzeige

Michelle Leonard – Die heimliche Popstars Sensation

Mit ihrer Debütsingle „Where Did We Go Wrong“ ist der Singer- und Songwriterin Michelle Leonard ein Meisterstück gelungen. „Where Did We Go Wrong“ zeigt sich musikalisch als Midtempo-Song, doch Michelles sanfte Stimme und die Lyrics verleihen ihm den Charakter einer Ballade mit einem dezenten 80ies Touch. Das Echo auf diesen Song prophezeit einen Mega-Hit: Ein magischer Song!, sagen die einen Rund, perfekt, absolut stimmig!, die anderen. Und wieder andere schwärmen: „So emotional, der Song geht einfach sofort unter die Haut.“ So ging es auch Till Schweiger, der die Nummer schon im Sommer 2008 für den Soundtrack von seinem Film „Zweiohrküken“ verpflichtete.

[kaltura-widget wid=“c8edkhya68″ width=“540″ height=“470″ addpermission=““ editpermission=““ /]

Michelle Leonard ist keineswegs eine Newcomerin. Seit Jahren zählt sie zu den Top-Songwriterinnen der Musikbranche. Heute ist sie Sängerin, Vocal Coach und Dozentin an der Popakademie. Sie hat für Sarah Brightman, Tarja Turunen von Nightwish, Apocalyptica oder Joachim Witt geschrieben. Aus ihrer Feder stammt der Nummer-Eins-Hit „Love is You“ von Thomas Godoj, „Feel So Perfect“ für eine paneuropäische C&A-Kampagne und „Schon entdeckt?“ aus der aktuellen Ford-Ka-Kampagne. Sie schreibt mit international wechselnden Teams überall auf der Welt. Momentan ist sie als Jury-Mitglied der aktuellen Popstars-Staffel tätig.

Alles, was ich immer wollte war, dass meine Songs im Radio gespielt werden. Ihre eigenen Songs singen, wollte sie immer. Aber weil Michelle nun wirklich Multi-Tasking war und ist, neben dem Songwriting für andere Künstler auch als Bookerin, Managerin und PR-Spezialistin unterwegs war, sollte es ein bißchen dauern, bis sie nur für sich schrieb und ins Studio ging. Anfang 2008 war dieser Moment gekommen. Michelle: „Damals schrieb ich Songs, von denen ich sofort wußte: Das sind meine Songs, die muss ich singen. Die kann ich auf keinen Fall weg geben!“ Einen dieser Songs „Out Of Ammunition“ lag im März 2008 Universal Music vor, wo sofort klar war, dass man Michelle als Solokünstlerin haben wollte. [kaltura-widget wid=“yqkfys7llk“ width=“260″ height=“211″ addpermission=““ editpermission=““ align=“right“ /]Der Song kam auch Till Schweiger zu Ohren, der unbedingt mit Michelle für den Soundtrack des Keinohrhasen-Nachfolgers „Zweiohrküken“ arbeiten wollte. Im Juni 2008 entstand „Where Did We Go Wrong“ und wurde sofort für den Soundtrack verpflichtet. Michelles erste Single stand fest.

„Where Did We Go Wrong“ steht für sich… und er ist größer, als ich es je war, sagt Michelle. Als B-Seite der Single überrascht sie mit der Akustik-Version von „Love Is You“, welche die Reinheit, die weibliche Seite des Songs zeigt, so Leonard.

Michelle Leonard

Am 19. Dezember performt sie „Where Did We Go Wrong“ bei Popstars erstmals im TV. Spätestens aber mit der Premiere von „Zweiohrküken“ am 03. Dezember wird „Where Did We Go Wrong“ ganz Deutschland in seinen Bann ziehen.

Am 04. Dezember erscheint Michelle Leonards Debüt-Album ein eindringliches, mitreißendes und außergewöhnliches Stück Musik.

P2News Musikredaktion

Werbeanzeige

Check Also

Annie Lennox – A Christmas Cornucopia – tolles Weihnachtsalbum

In den 1980er Jahren schrieb Annie Lennox als eine Hälfte des Duos Eurythmics mit ihrem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.