Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Daimler / Daimler News / Mercedes-Benz startet die „Formel Grün“
Werbeanzeige

Mercedes-Benz startet die „Formel Grün“

„Wir fahren nicht nur in der Formel 1 um den Sieg, sondern auch in der ‚Formel Grün’ – mit Premium-Automobilen, die Verantwortung für die Umwelt und die Faszination von Mercedes-Benz vereinen,“ sagte Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, bei der Pressekonferenz zum Auftakt des Genfer Salons 2010. Hier tritt die Marke mit dem Stern den Beweis an, dass niedrigste Verbrauchs- und CO2-Werte auch mit großen, komfortablen und souverän motorisierten Automobilen erreichbar sind. Besonders eindrucksvoll zeigt das der F 800 Style, den Mercedes-Benz in Genf unter dem Motto „Effizienz trifft Eleganz“ präsentiert. Das neue Forschungsfahrzeug gibt einen umfassenden Ausblick auf die Zukunft des Premium-Automobils.

Weltweit einmalig für große Limousinen ist eine neu entwickelte variable Antriebsarchitektur. Sie eignet sich sowohl für einen Elektroantrieb mit Brennstoffzelle, der rund 600 Kilometer Reichweite ermöglicht, als auch für den Einsatz eines Plug-in-Hybriden, der bei einer Gesamtreichweite von rund 700 Kilometern bis zu 30 Kilometer weit rein elektrisch fahren kann. Beide Varianten des F 800 Style ermöglichen somit emissionsfreie Mobilität verbunden mit voller Alltagstauglichkeit. „Mit dem F 800 Style unterstreichen wir unseren Anspruch, Verantwortung für die Umwelt mit praktischem Kundennutzen und automobiler Faszination in Einklang zu bringen“, sagte Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Entwicklung Mercedes-Benz Cars, in Genf.

Maßstäbe in Sachen Effizienz will auch der E 300 BlueTec Hybrid setzen. Der erste Dieselhybrid von Mercedes-Benz läuft bereits erfolgreich in der Alltagserprobung und kommt im nächsten Jahr auf den Markt. Sein 15-kW-Elektromotor eignet sich für rein elektrisches Fahren und unterstützt den 204 PS (150 kW) starken Vierzylinder-Dieselmotor beim Beschleunigen (Boost-Effekt). Bei einer kombinierten Leistung von 224 PS (165 kW) verbraucht der E 300 BlueTec Hybrid nur 4,1 Liter auf 100 km (CO2-Ausstoß 109 g/km). Weber erläuterte: „Der E 300 BlueTec Hybrid ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir die effizientesten Fahrzeuge der Welt bauen können. Effizienz ist ein Kernpunkt unserer Entwicklungsstrategie, den wir konsequent nach der Formel ‚Souveräne Leistung bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch’ umsetzen.“

Europapremiere feiert das neue E-Klasse Cabriolet. „Mit dem offenen Viersitzer ist unsere erfolgreiche E-Klasse-Familie jetzt komplett“, sagte Joachim Schmidt, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Cars, in Genf. „Die E-Klasse wird auf den Märkten sehr gut angenommen, die Limousine ist heute das weltweit meistverkaufte Automobil in seinem Segment.“ Der offene Viersitzer bietet dank seines klassischen Stoffverdecks ein stilechtes Cabrio-Gefühl. Getreu dem Motto „Vier Jahreszeiten, vier Personen“ kombiniert es Komfort, Eleganz und Ganzjahrestauglichkeit. Dafür sorgt unter anderem das einzigartige automatische Windschott AIRCAP®, das auf Knopfdruck ausfährt und die Turbulenzen im Innenraum deutlich verringert. Außerdem entfällt die bei konventionellen Windschotts übliche Montage, und die Seitenlinie des Cabrios wird nicht gestört. Zur Ausstattung gehört auch die weiterentwickelte, in die Rückenlehnen der Vordersitze integrierte Nackenheizung AIRSCARF®, die warme Luft aus verstellbaren Luftdüsen in den Kopfstützen bläst und wie ein unsichtbarer Schal Hals und Nacken der Insassen wärmt. Das Stoffdach lässt sich binnen 20 Sekunden vollautomatisch öffnen und schließen – bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h sogar während der Fahrt.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Mercedes C 63 AMG Coupé: Konsequent sportlich

Neben dem großen CL 63 auf Basis der S-Klasse kann Mercedes-AMG nun auch in der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.