Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Meinhardt: Lehrstellenkrise droht
Werbeanzeige

Meinhardt: Lehrstellenkrise droht

Zu Presseberichten über den Entwurf des Berufsbildungsberichts 2009 erklärt der bildungspolitische Sprecher der FDP im Bundestag Patrick MEINHARDT:

Die Wirtschaftskrise darf nicht zu einer Lehrstellenkrise werden. Wenn sich schon heute eine deutlich größere Lücke bei den Ausbildungsplätzen abzeichnet, muss die Bundesregierung jetzt auf die Wirtschaft zugehen, um ein sinnvolles Handlungspaket zu schnüren. Es darf nicht sein, dass Abertausende von Jugendlichen weiterhin in Warteschleifen gedrängt werden. Die Bundesregierung muss erkennen, dass der beste Kampf gegen die Finanz- und Wirtschaftskrise eine exzellente Bildungs- und Ausbildungspolitik ist.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.