Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Mazda / Mazda auf der Moskau Motor Show 2008
Werbeanzeige

Mazda auf der Moskau Motor Show 2008

Weltpremiere für Sports-Crossover Konzeptstudie

  • Neue Kreation aus der Nagare-Designserie
  • „Crosswinds“: aktuelles Design-Thema für Moskau-Konzeptstudie

Fortsetzung der Nagare-Designphilosophie

Auf der Moskau Motor Show 2008 stellt Mazda der Öffentlichkeit ein neues Konzeptfahrzeug vor, das insbesondere für den russischen Markt entwickelt wurde. Die neue Mazda Studie ist im Bereich der kompakten Sports-Crossover angesiedelt.

Die neue Moskau Konzeptstudie, deren Namen in naher Zukunft bekannt gegeben wird, ist die jüngste Kreation aus der aktuellen Nagare-Designserie und tritt somit in die Fußstapfen der aufregenden Konzeptfahrzeuge Nagare, Ryuga, Hakaze, Taiki und Furai. Bei der Nagare-Designsprache lassen sich die Mazda Designer von den fließenden Kräften der Natur inspirieren. Dazu zählen die vom Wind erzeugten Muster auf einem Sandstrand, Wellen auf der Wasseroberfläche oder Lavaströme an den Abhängen eines Vulkans. Das Design-Thema für die jüngste Konzeptstudie in Moskau lautet „Crosswinds“ (Seitenwinde).

Unter den 14 europäischen Mazda Märkten hat sich insbesondere Russland durch ein atemberaubendes Wachstum hervorgetan. Insbesondere das SUV-Segment erfreut sich mit einem Marktanteil von 20 Prozent großer Beliebtheit. Das neue Mazda Konzeptfahrzeug richtet sich somit auch an junge SUV-Fahrer mit ausgeprägtem Style-Bewusstsein.

Die neue Moskau Konzeptstudie zeigt die Vielfältigkeit und Kreativität des Mazda Designs, das erst kürzlich im Rahmen des 23. Festival Automobile International in Paris mit dem begehrten „Grand Prix du Design“ ausgezeichnet wurde.

Mazda

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …