Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Lötzsch und Ernst streben Wiederwahl an
Werbeanzeige

Lötzsch und Ernst streben Wiederwahl an

Die auch innerparteilich umstrittenen Vorsitzenden der Linkspartei, Gesine Lötzsch und Klaus Ernst, streben nach einem Bericht des „Tagesspiegel“ ihre Wiederwahl auf einem Parteitag im Juni 2012 an. Die in Berlin erscheinende Zeitung zitiert den Vorsitzenden der Linksfraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen, Wolfgang Zimmermann, mit den Worten: „Ich gehe davon aus, dass die beiden wieder antreten und auch wieder gewählt werden.“ Auch weitere Spitzengenossen beobachten dem Bericht zufolge, dass sich die Doppelspitze warm laufe für eine weitere Amtszeit – auch, weil es bisher keine überzeugende Alternative gebe. Allerdings hätten nach wie vor zahlreiche Funktionäre Vorbehalte gegen Ernst und Lötzsch, die im Mai 2010 als Nachfolger von Oskar Lafontaine und Lothar Bisky an die Spitze gewählt worden waren. Parteisprecher Alexander Fischer sagte dem „Tagesspiegel“, eine Entscheidung von Ernst und Lötzsch zu einer neuen Kandidatur gebe es bisher noch nicht.

P2News/Der Tagesspiegel

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.