Werbeanzeige
Home / Politik / International / Löning: Deutschland und Frankreich sollen Motor des Binnenmarktes sein
Werbeanzeige

Löning: Deutschland und Frankreich sollen Motor des Binnenmarktes sein

Zum Treffen des deutsch-französischen Ministerrates erklärt der europapolische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Markus LÖNING:

Angela Merkel und Nicolas Sarkozy müssen sich bei Ihren Beratungen im deutsch-französischen Ministerrat klar gegen Protektionismus und Wettbewerbsverzerrungen aussprechen. Die angestrebte Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland im Autobau muss im Rahmen der Beihilferegeln erfolgen. Aus der deutsch-französischen Kooperation darf kein Affront gegenüber den anderen EU-Partnern werden. Ein Subventionswettlauf wäre ruinös und schädlich für alle.

Deutschland und Frankreich müssen endlich klare Initiativen für die Verbesserung der Aufsicht über die Finanzmärkte in Europa ergreifen. Beide Regierungen sind hier gefragt, mehr Druck zu machen, dass die EU endlich konkrete Maßnahmen beschließt. In einem ersten Schritt müssen sich die Aufsichtsbehörden besser vernetzen, weitere Schritte hin zu einer europäischen Struktur müssen gegangen werden. Ein gemeinsamer Finanzmarkt braucht gemeinsame Regeln und gemeinsame Aufsicht.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Beziehungen der EU und Weißrussland

Europa droht in ein neues Zeitalter der Ost-West-Konfrontation abzugleiten. Der diplomatische Krieg zwischen der EU …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.