Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / LEXUS / Lexus GS: Design, Karosserie und Innenraum
Werbeanzeige

Lexus GS: Design, Karosserie und Innenraum

Design und Karosserie

Im Rahmen der Überarbeitung erhielten alle Modelle eine neue Chromumrahmung des Kühlergrills, neu gestaltete Front- und Heckschürzen sowie in die Außenspiegel integrierte Blinker. Neu gestylte Leichtmetallräder und eine modifizerte Farbpalette runden den Auftritt der aktuellen GS Baureihe ab.
Dezente optische Erkennungsmerkmale heben die Hybrid-Version GS 450h von den konventionell angetriebenen Schwestermodellen ab.

Die Formensprache der GS Limousinen folgt der Lexus Design-Sprache L-finesse. Sie zeichnet sich durch ihre eleganten Proportionen, die schlichte Klarheit ihrer Gesamtform einerseits und die markanten Kontraste in den raffiniert gestalteten Details andererseits aus. Das geschickte Wechselspiel von konvexen und konkaven Oberflächen ergibt ein ebenso diskret wie elegant wirkendes Gesamterscheinungsbild.
Die Karosserie-Proportionen des Lexus GS deuten auf seinen dynamischen Charakter hin. Er ist 4.850 Millimeter lang, 1.820 Millimeter breit und 1.430 Millimeter hoch, der Überhang misst vorn 885 und hinten 1.120 Millimeter. Das Frontdesign unterstreicht den dynamischen Eindruck. Seine schwungvoll gestreckte Silhouette, die hohe Schulterlinie und die flach angestellte Windschutzscheibe greifen das sportliche Design-Thema auf. Ein coupéartiger Dachabschluß, kraftvolle Linien und athletische Flanken kennzeichnen schließlich das Heck des GS.

Die fließenden Oberflächen der Karosserie, bündig eingefasste Scheiben, minimale Spaltmaße sowie die weitgehend glattflächige Verkleidung des Unterbodens tragen zu einem verbrauchsgünstigen cW-Wert von 0,27 bei. Auch das Geräusch- und Vibrationsniveau profitiert von den aerodynamischen Qualitäten der Karosserie. Eine Vielzahl geräuschabsorbierender und geräuschisolierender Materialien machen den Lexus GS zu einem der leisesten Automobile in seinem Segment.

Die GS-Limousinen sind in elf Außenlackierungen lieferbar, darunter drei neue Farben für den Jahrgang 2008: Iolithsilber Mica, Sonarabeige Metallic und Opalschwarz Mica, das als exklusive Farbe für alle Lexus Hybridmodelle innerhalb der GS Baureihe dem 450h vorbehalten bleibt.

Innenraum und Ausstattung

Geschwungene Formen, edle Farben, weiches Leder sowie handgefertigte Edelholz- und
Metallapplikationen prägen die behagliche und dynamische Atmosphäre im Innenraum des Lexus GS. Ab Modelljahr 2008 verfügt die sportliche Limousine über optimierte Bedienelemente, einen Audio-Eingang für MP3-Player und andere externe Geräte sowie über eine optionale Semianilin-Lederausstattung samt Sitzbelüftung, die in manchen Ausstattungslinien zum Umfang der Serienausstattung gehört.
Folgende Ausstattungen stehen zur Auswahl: Für die Sechszylindervariante bietet Lexus neben der Grundausstattung GS 300 die Ausstattungslinien Executive Line und Luxury Line an. Der neue Achtzylinder ist als GS 460 sowie mit der Ausstattungslinie Luxury Line lieferbar, das Topmodell mit Hybridantrieb gibt es als GS 450h sowie ebenfalls in der Ausstattungslinie Luxury Line. Alle Modelle verfügen über das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Smart Key, das die Fahrzeugtüren und den Kofferraum auf Berührung eines Türgriffs ver- und entriegelt. Die Zündung wird mit einem Fingerdruck auf die Starttaste eingeschaltet.

Wer im GS Platz genommen hat, erlebt ein maßgeschneidertes Oberklasse-Interieur und einen Sitzkomfort par excellence. Sowohl vorn als auch im Fond genießen die Insassen gut bemessene Bein- und Kopffreiheit. Für maximalen Komfort bürgen die achtfach elektrisch verstellbaren Sitze für Fahrer und Beifahrer. Je nach Ausstattungslinie verfügen die vorderen Sitze über eine Memory-Funktion, eine mehrstufig regelbare Sitzheizung und Sitzbelüftung.

Die ergonomische Gestaltung des Fahrerplatzes genießt bei Lexus hohe Priorität. Häufig verwendete Funktionen wie die Steuerung von Multiinformations-Display des Bordcomputers, das Telefon- und Audiosystem und die Geschwindigkeitsregelanlage werden mit lenkradintegrierten Tasten gesteuert.
Bedienelemente, die seltener benötigt werden, befinden sich hinter einer sanft öffnenden Abdeckung links in der Armaturentafel. Die Tasten für Kofferraum- und Tankentriegelung sind ab dem Modelljahr 2008 für einen direkten Zugriff außerhalb dieser Klappe angeordnet.

Gut im Blickfeld des Fahrers liegt die Optitron Instrumentierung mit edlen Leichtmetall-Ziffernblättern und weißer LED-Hintergrundbeleuchtung. Sie zeichnet sich durch gestochen scharfe Kontraste und optimale Ablesbarkeit aus. Im oberen Bereich der Instrumententafel ordnete Lexus das elektronische Multivisions-Display an. Der sieben Zoll große LCD-Farbbildschirm mit Touchscreen-Funktion dient zur intuitiven Bedienung des integrierten Premium-Audiosystems, der ebenfalls serienmäßigen Zweizonen-
Klimaautomatik und des Navigationssystems.

Je nach Ausstattungslinie unterstützt die Einparkhilfe Park Assist den Fahrer. Das System arbeitet mit Sonarsensoren an Front und Heck und berücksichtigt sogar den Lenkradeinschlag. Noch mehr Überblick liefert die Einparkführung Parking Guide. Das Video-Einparksystem erfasst den hinteren Umgebungsbereich des Fahrzeugs mit Hilfe einer Heckkamera und überträgt die Aufnahmen auf den Farbbildschirm in der Mittelkonsole. Eingeblendete Hilfslinien machen das Rückwärts-Einparken zu einer leichten Übung. Hindernisse und auch spielende Kinder werden durch das Kamerasystem ständig erfasst und deutlich dargestellt. Die Heckkamera ist bei allen GS Modellen mit Ausnahme der GS 300 Grundausstattung serienmäßig an Bord.

Serienmäßig ist jeder GS mit getönter UV-Schutzverglasung ausgestattet. Ab der Ausstattungslinie Executive Line verfügt die Limousine über ein elektrisch aktivierbares Sonnenschutzrollo an der Heckscheibe. Eine elektronische Wegfahrsperre, eine Alarmanlage und das Double Lock Sicherheitssystem sorgen für einen wirksamen Diebstahlschutz.

Werbeanzeige

Check Also

Der neue LEXUS CT 200h mit einzigartigen Sicherheitsausstattung

Der neue LEXUS CT 200h ist nicht nur der erste Vollhybrid unter den kompakten Premiumlimousinen. …