Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Formel 1 / Lewis Hamilton gewann den GP in Hockenheim
Werbeanzeige

Lewis Hamilton gewann den GP in Hockenheim

Zweiter Sieg für Lewis Hamilton und Vodafone McLaren Mercedes in Folge: Hamilton gewann den Grand Prix von Deutschland in Hockenheim und holte hier den ersten Sieg des Teams zehn Jahre nach dem Erfolg von Mika Häkkinen 1998. Nach 67 Runden (308,863 km) siegte Lewis 5,5 Sekunden vor Nelson Piquet (Renault) und Felipe Massa (Ferrari). Es ist der vierte Sieg für Hamilton und Mercedes im zehnten Rennen der Saison, der achte für Lewis in seinem bisher 27. Formel-1-Rennen. Zu Beginn der zweiten Hälfte der Meisterschaft, nach zehn von 18 Rennen, liegt Lewis in der Gesamtwertung wieder alleine in Führung; er hat jetzt 58 Punkte vor Massa (54 Punkte) und Kimi Räikkönen (Ferrari/51). In der Konstrukteurs-WM liegt Vodafone McLaren Mercedes auf Platz drei mit 86 Punkten; es führt Ferrari mit 105 Zählern.

Lewis Hamilton im Interview:

„Das war heute mein Tag: Als mir das Team über Funk sagte, ich müsste in nur sieben Runden 23 Sekunden Vorsprung heraus fahren, wusste ich, dass ich über dem Limit fahren müsste, und genau das tat ich. Ich wusste, wir hatten an diesem Wochenende das beste Auto und es fiel mir nicht schwer, so zu attackieren. Nach meinem zweiten Boxenstopp musste ich für den Sieg arbeiten. Als das Safety Car kam, fragte ich, ob ich an die Box kommen sollte, doch ich vertraute der Entscheidung des Teams. Es funktionierte zunächst nicht ganz, doch ich baute auf mein Auto. Ich danke Heikki, der erkannte, dass ich schneller war. Dann bremste ich Felipe Massa aus und dachte, das wars jetzt, doch dann musste ich mit Nelson Piquet noch einmal das Gleiche machen. Das waren Überholmanöver wie aus dem Lehrbuch. Alle im Team haben hart für diesen Sieg gearbeitet. Wir wir wissen jetzt, dass sich unsere Arbeit auszahlt. Heute lief es einfach optimal.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Renault F1 Team präsentiert den neuen Renault R30

Renault ist bereit für die Formel 1-Saison 2010. Werkspilot Robert Kubica enthüllte am Sonntag mit …