Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Leutheusser-Schnarrenberger: Bayern muss liberaler werden
Werbeanzeige

Leutheusser-Schnarrenberger: Bayern muss liberaler werden

Leutheusser-Schnarrenberger: Bayern muss liberaler werden – FDP-Landeschefin verlangt von CSU Änderungen in der Innen- und Rechtspolitik

Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen in München verlangt die FDP-Landesvorsitzende Sabine Leutheusser-Schnarrenberger von der CSU Änderungen in der bayerischen Innen- und Rechtspolitik.
Leutheusser-Schnarrenberger: „Bayern muss liberaler werden. In der Innen- und Rechtspolitik muss sich etwas ändern. Immer mehr Verbote, Regeln und immer neue Eingriffsbefugnisse für die Polizei haben bei den Bürgern Bayerns ordentlich Verdruss hinterlassen.“ Dennoch wollte Leutheusser-Schnarrenberger das bayerische Polizeigesetz oder das Demonstrationsrecht nicht als „Knackpunkte“ der Verhandlungen mit der CSU bezeichnen. Sie erkenne in der CSU ein Umdenken, wenn etwa Innenminister Joachim Hermann Änderungen beim Nichtraucherschutzgesetz ankündige oder Europaminister Markus Söder die Vernachlässigung von Freiheitsthemen und Bürgerrechten anmahne.

Mit dem designierten Ministerpräsidenten Horst Seehofer kann sich die FDP-Politikerin gleichwohl eine Zusammenarbeit vorstellen. „Wenn es eine Koalition mit der CSU geben sollte, dann gehört dazu als Start die gemeinsame Wahl des Ministerpräsidenten“, sagte sie.

Mittelbayerische Zeitung

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.