Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit / Lebenslänglich mit Medikamenten nach Herzinfakt
Werbeanzeige

Lebenslänglich mit Medikamenten nach Herzinfakt

Lebenslänglich.
Warum nach Herzinfarkt Medikamente lebenslange Begleiter bleiben sollen.

Wenn ein Herzinfarkt überstanden ist und der Leidensdruck sinkt, nehmen viele Patienten weiterhin verordnete Medikamente nicht mehr ein – und vermindern damit ihre Chancen, langfristig besser geschützt zu sein. Oft sind es mehrere Mittel, die den Blutfluss verbessern, die Muskelkraft des Herzen stärken und das Organ vor Überlastung schützen. Dass es gerade die Behandlung ist, die den Patienten wieder erfreulich fit macht, gerät dabei oft aus dem Blickfeld. “Der Arzt betrachtet das Ganze natürlich langfristig. Der Patient sieht vor allem die vielen Tabletten, die sein Bild von sich als gesundem Menschen stören”, erklärt Norbert Donner-Banzhoff, Professor für Allgemeinmedizin an der Philipps-Universität Marburg, in der “Apotheken-Umschau”. Wer Zweifel am Sinn der weiteren regelmäßigen Einnahme hat oder sogar Nebenwirkungen befürchtet, die auch tatsächlich auftreten können, sollte darüber unbedingt offen mit seinem Arzt reden. So lässt sich die Behandlung optimieren. In aller Regel aber bleiben Medikamente nach einem Herzinfarkt lebenslange Begleiter.

Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” 12/2007 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Werbeanzeige

Check Also

Sinusitis-Kopfschmerz: Das unentdeckte Leiden

Kopfschmerzen zählen zu den größten Volkskrankheiten in Deutschland. Mehr als 70 Prozent leiden hierzulande vereinzelt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.