Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Kurt Beck will dem SPD-Parteitag fern bleiben
Werbeanzeige

Kurt Beck will dem SPD-Parteitag fern bleiben

Der zurückgetretene SPD-Chef Kurt Beck will nach einem Bericht der Neuen Ruhr/Rhein Zeitung dem SPD-Parteitag am 18. Oktober in Berlin fern bleiben. Dann wollen die Sozialdemokraten seinen Nachfolger wählen. Beck will vorher in Urlaub gehen. Wie die Zeitung weiter berichtet, traf sich der rheinland-pfälzische Ministerpräsident gestern erstmals nach seiner Ablösung mit seinem designierten Nachfolger Franz Müntefering. Das Gespräch fand am Rande der Bundesratssitzung statt und dauerte eine knappe halbe Stunde. Auf NRZ-Anfrage erklärte Müntefering danach nur, „wir sind im Gespräch“. Müntefering hatte nach seiner Nominierung angekündigt, er werde nach Becks Rücktritt den Kontakt zu ihm suchen. Auf Münteferings Initiativen war das Treffen gestern zustande gekommen.

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.