Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Börse / Kursentwicklung Euro/Zloty
Werbeanzeige

Kursentwicklung Euro/Zloty

Nach einem wochenlang anhaltenden Kursverlust der polnischen Währung wurden am Mittwochnachmittag in den Wechselstuben an der Grenze erstmals wieder vier Zloty für einen Euro gezahlt. Zuletzt hatte es ein solches für deutsche Käufer günstiges Verhältnis im Sommer 2006 gegeben, berichtet die „Märkische Oderzeitung“. Die Schwächung der polnischen Währung bedeutet, dass sich die Waren für ausländische Kunden verbilligen. So kosten Benzin und Diesel östlich von Oder und Neiße derzeit umgerechnet weniger als einen Euro je Liter.

Noch Anfang August dieses Jahres waren nur um die 3,20 Zloty für den Euro gezahlt worden. Das war der stärkste Kurs, den die Währung des Nachbarlandes je erreicht hatte. Ende 2003 war der Euro dagegen fast fünf Zloty wert. Die derzeitige Entwicklung ist eine Folge der Finanzkrise.

Märkische Oderzeitung, P2news

Werbeanzeige

Check Also

Systemisches Risiko 3.0

Eine ganze Woche lang schien die Welt im Bann eines neuen Ölpreisschocks zu stehen. Kaum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.