Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / KUGLER MAAG CIE zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern
Werbeanzeige

KUGLER MAAG CIE zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern

KUGLER MAAG CIE hat im bundesweiten Wettbewerb Great Place to Work® „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2009“ den 20. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern erreicht. Die Auszeichnung steht für eine besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber.

Die KUGLER MAAG CIE GmbH hatte sich einer ausführlichen anonymen Befragung ihrer Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Qualität der Führung und Zusammenarbeit, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Arbeitszufriedenheit unterzogen. Zusätzlich wurden die Maßnahmen und Konzepte der Personalarbeit des Unternehmens bewertet.

„Wir sind sehr stolz auf diese besondere Auszeichnung und sehen unser Engagement in der Personalarbeit bestätigt. Gerade für Dienstleistungsunternehmen wie uns sind motivierte Mitarbeiter entscheidend und dazu tragen heute nicht mehr nur finanzielle Aspekte bei, sondern vor allem auch die interne Kommunikation und die aktive Integration aller in die Weiterentwicklung des Unternehmens. Hier setzen wir Schwerpunkte“, so Bonifaz Maag, Geschäftsführer der KUGLER MAAG CIE.

2009 stellten sich 257 Unternehmen aller Größenklassen, Branchen und Regionen einer unabhängigen Untersuchung ihrer Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber durch das Great Place to Work® Institute; über 77.000 Beschäftigte wurden befragt. Mit dem Gütesiegel „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2009“ wurden 100 große, mittelgroße und kleinere Unternehmen ausgezeichnet.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Rohstoffsicherung im Fokus – Übernahmen in Stahl- und Metallindustrie verdoppelt

Die Konsolidierung der globalen Stahl- und Metallindustrie wird sich 2012 nach zwei Boomjahren voraussichtlich verlangsamen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.