Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Konjunktur / Deutschland / Konjunktur-Erholung schlägt sich in den Firmengewinnen 2010 und 2011 nieder
Werbeanzeige

Konjunktur-Erholung schlägt sich in den Firmengewinnen 2010 und 2011 nieder

Aktien von Turnaround-Kandidaten bergen für Anleger große Chancen. Denn Aktienkurse spiegeln die Geschäftsentwicklung der Unternehmen wider – allerdings zeitlich nach vorn versetzt, da die Börse künftige Ereignisse vorwegnimmt. Das Anlegermagazin ‚Börse Online‘ hat in seiner aktuellen Ausgabe 600 deutsche Unternehmen untersucht, die sich in einer Umbruchsituation befinden und bei denen es die Hoffnung auf ein Verlassen der Verlustzone gibt.

Nach der Untersuchung schrieben 2009 aufgrund der tiefen Rezession 224 der rund 600 analysierten Unternehmen rote Zahlen. Das entspricht einem Anteil von 37 Prozent. 2010 dürfte die Quote auf rund 13 Prozent sinken. Das bedeutet: 145 Gesellschaften werden 2010 den Turnaround schaffen. 2011 dürften weitere 58 Firmen in die schwarzen Zahlen zurückkehren, so dass der Anteil der verlustträchtigen Unternehmen auf 3,5 Prozent fällt. Der Rückgang wird damit wesentlich stärker ausfallen als nach der vergangenen großen Rezession in den Jahren 2002/03.

Viele Unternehmen haben frühzeitig mit Kostensenkungs- und Restrukturierungsmaßnahmen auf die Krise reagiert. Sobald die Geschäfte wieder anziehen, wirken diese Programme wie ein Hebel. Einige Gesellschaften sind dadurch in der Lage, nicht nur in die Gewinnzone zurückzukehren, sondern sogar Ergebnisse zu erreichen, die das Vorkrisen-Niveau übertreffen. Den Schätzungen von ‚Börse Online‘ zufolge werden 250 der rund 600 Unternehmen 2010 einen höheren Gewinn erzielen als im Boomjahr 2007. Davon waren 103 Gesellschaften zwischenzeitlich in die roten Zahlen abgerutscht.

Um in die Aktie eines Turnaround-Anwärters einzusteigen, sind umfangreiche Kenntnisse über das jeweilige Unternehmen sowie das Branchenumfeld nötig. Wichtige Zukunftsindikatoren sind Absatzzahlen und -prognosen von Branchenverbänden sowie die Auftragseingänge der Firmen selbst. Je nach Tätigkeitsbereich schlagen sich Neuorders mit einer Verzögerung von wenigen Wochen oder mehreren Monaten in den Zahlen nieder. Auf dieser Basis stellt ‚Börse Online‘ die zehn interessantesten Turnaround-Kandidaten vor.

P2News/G+J Wirtschaftsmedien

Werbeanzeige

Check Also

Deutsche Wirtschaft ist ausgesprochen krisenfest

Trotz anhaltender Schuldenkrise in Europa und wiederholter Attacken aus London und New York will die …

Ein Kommentar

  1. Pingback: Tweets that mention Update: ( ) -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.