Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung / gesund essen / Knackig, köstlich, kalorienarm
Werbeanzeige

Knackig, köstlich, kalorienarm

Ob asiatisch oder italienisch – an heißen Tagen sind knackig-leichte Salatvariationen genau das Richtige

Sommerzeit ist Salatzeit. Viele Salat- und Gemüsesorten haben jetzt bei uns Saison, sind besonders frisch und günstig und lassen sich wunderbar zu lecker-leichten Gerichten kombinieren – genau das Richtige, wenn´s draußen heiß ist. Salate sind gesund, schnell zubereitet, prima für die Figur und bieten unzählige Variationsmöglichkeiten. Die Zutaten können roh, gekocht, gebraten, gegrillt oder geröstet sein – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ob zur Grillparty oder zum Ausflug ins Grüne: Nudel-, Reis oder Kartoffelsalate eignen sich hervorragend zum Mitnehmen und sind so der ideale Begleiter für sommerliche Unternehmungen. Nudelsalat zum Beispiel ist ein deutscher Klassiker, der aber statt im alten, schweren Mayonnaise-Mantel auch mal im modernen Gewand daherkommen kann. Mit getrockneten Tomaten, Mozzarella, Pesto und Pinienkernen wird aus den Nudeln ein herrlich mediterranes Geschmackserlebnis, das garantiert Urlaubsgefühle weckt. Auch Reis-Salat eröffnet ungeahnte Möglichkeiten für Gourmets. Die asiatische Variante mit frischem Gemüse, Mungobohnenkeimlingen, Chili, Cashewkernen und asiatischen Gewürzen ist ebenso fettarm wie lecker – und ganz bestimmt das Highlight beim nächsten Picknick.

Ein bunter Blattsalat dagegen passt immer und zu jeder Gelegenheit. Er kann sowohl Vorspeise sein als auch schlanke Zwischenmahlzeit oder feine Beilage zum Hauptgericht. Zu richtigen Vitaminbomben werden Salate allerdings erst durch die Zugabe von frischem Gemüse. Aber auch ohne Rucola, Endivie und Co. lassen sich knackig-frische Salatvariationen zaubern. So ist zum Beispiel ein Bauernsalat aus Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Schafskäse einfach und schnell zubereitet, schmeckt lecker und bietet viele wertvolle Inhaltsstoffe.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Kartoffeln erst schälen, dann essen

„Die Vitamine stecken direkt unter der Haut, deshalb isst man Kartoffeln am besten mit der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.