Werbeanzeige
Home / Wissen / Statistiken / Kleine Makel erhöhen die Chancen beim anderen Geschlecht
Werbeanzeige

Kleine Makel erhöhen die Chancen beim anderen Geschlecht

Von kleinen Fältchen über graue Haare bis hin zum leichten Bauchansatz: Irgendetwas scheint immer am eigenen Aussehen zu stören. Doch genau diese vermeintlichen Unzulänglichkeiten können auf das andere Geschlecht unwiderstehlich wirken und die Chancen auf ein erotisches Abenteuer erhöhen. Knapp 31 Prozent der Männer und Frauen finden kleine Makel anziehend. Das ergab eine Umfrage des Portals FirstAffair.de.

Frauen stehen auf Fältchen, Männer auf Sommersprossen

Schauspielerinnen wie Sharon Stone, Demi Moore oder Catherine Zeta-Jones machen es vor. Erste Alterserscheinungen tun der Attraktivität einer Frau keinen Abbruch. Das wissen auch die männlichen FirstAffair.de-User: 43,4 Prozent finden Fältchen im Gesicht sexy. Auch Frauen haben ein Faible dafür: 27,3 Prozent der weiblichen User stehen auf diesen vermeintlichen Makel. Verschiedenfarbige Augen sind bei der Suche nach einer heißen Affäre auch von Vorteil: 32 Prozent der Frauen und 28,3 Prozent der Männer finden das faszinierend. 56,9 Prozent der Männer und 25,4 Prozent der Frauen halten Sommersprossen für anziehend. Für Seitenspringer dagegen, die eine Zahnspange tragen oder buschige Augenbrauen haben, stehen die Chancen eher schlecht: Nur 2,4 bzw. 2,2 Prozent der befragten FirstAffair.de-User haben eine Schwäche dafür.

Männer und Frauen achten auf eine gute Figur

Neben kleinen „sexy“ Makeln gibt es äußere Attribute, auf die beide Geschlechter bei der Seitensprungsuche besonders achten. Der größte Teil der Männer (75,4 Prozent) und Frauen (66,7 Prozent) bevorzugt bei einem heißen Date eine gute Figur, gefolgt von schönen Augen (51,3 Prozent bzw. 66,1 Prozent). Danach unterscheiden sich die Vorlieben wenig überraschend: Männer achten vor allem auf ein sexy Dekolleté (47,6 Prozent) und tolle Haare (37,2 Prozent). Dagegen legen Frauen besonderen Wert auf gepflegte Zähne (61,1 Prozent) und Hände (60,8 Prozent).

Den Spaß an Tiramisu und anderen Leckereien sollte man sich vor einem heißen Rendevous nicht verderben lassen. Denn über ein Drittel der Männer bevorzugen weibliche Rundungen, gefolgt von einem schlanken und einem normalen Körper (27,9 bzw. 14,9 Prozent). Umgekehrt achten Frauen ebenfalls verstärkt auf einen männlichen Körper (32 Prozent) bei der Suche nach einem prickelnden Abenteuer. Auch die Größe spielt eine Rolle: 20,3 Prozent der Frauen wünschen sich eine Affäre mit einem großen Mann.

P2News/FirstAffair.de

Werbeanzeige

Check Also

29 % der Familien mit minderjährigen Kindern haben einen Migrationshintergrund

Im Jahr 2010 hatten rund 2,3 Millionen Familien in Deutschland einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.