Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Kia / Kia News / Kias neuer Magentis mit „Power to Surprise“
Werbeanzeige

Kias neuer Magentis mit „Power to Surprise“

Kia wird auf der New York International Auto Show (Publikumstage: 2.–11. April 2010) erstmals die neue Modellgeneration des Magentis, in manchen Ländern unter Optima bekannt, der Öffentlichkeit präsentieren. Für Kia-Chefdesigner Peter Schreyer hat der neue Magentis die „Power to Surprise“ – eine Anspielung auf den Slogan der Marke.

Der von Grund auf neu konzipierte Magentis ist länger, breiter und flacher als das Vorgängermodell. Seine geschwungene Dachlinie, die strukturierten Flanken mit der ausgeprägten, hohen Schulterlinie und der lange Radstand werden ergänzt durch stark ausgestellte Radhäuser und eine flache Fenstergrafik. Die Front mit dem typischen „Tiger“-Gesichts von Kia wird durch die markanten „Augen“ der Projektionsscheinwerfer geprägt. Eine geschwungene Chromleiste, die sich oberhalb der Fenster von der A- bis zur C-Säule zieht, unterstreicht das Coupé-artige Profil. Fahrerorientiert und intelligent konfiguriert ist der Innenraum – mit viel Platz sowie einer Komfort- und Sicherheitsausstattung auf höchstem Niveau.

Es sei ein „globales Auto“, fasst Peter Schreyer zusammen. Ein Fahrzeug, das die selbstbewusste neue Richtung Kias verkörpere. „Es ist ein Auto, das die Menschen von Kia einfach nicht erwarten – und damit genau das, was wir erreichen wollen.“

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Kia präsentiert in Seoul die Elektroauto-Studie Naimo

Auf der Seoul Motor Show präsentiert Kia Motors erstmals sein neues Konzeptfahrzeug Naimo. Das Elektro-CUV …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.