Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Keine Pflicht zum Elektro-Check
Werbeanzeige

Keine Pflicht zum Elektro-Check

Vermieter sind nicht verpflichtet, die Elektroinstallation ihrer Mieter regelmäßig zu prüfen

Eine regelmäßige Kontrolle der Elektroinstallation in den Wohnungen der Mieter gehört nicht zu den Pflichten des Vermieters. Das geht aus einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor (Az: VIII ZR 321/07 vom 15.10.2008). Zwar müsse der Vermieter das Gebäude in einem verkehrssicheren Zustand erhalten und gefährliche Defekte beseitigen, sobald er davon erfahren habe. Eine regelmäßige Generalinspektion müsse er aber nicht vornehmen.

Damit wies das Gericht die Klage eines Mieters auf rund 2.600 Euro Schadenersatz ab, dessen Wohnung bei einem Brand im Nachbar-Apartment beschädigt worden war. Auslöser war möglicherweise ein Kurzschluss in einer defekten Dunstabzugshaube, für deren Einbau der Vermieter zuständig war. Nach Ansicht des Mieters wäre der Vermieter zu turnusmäßigen Elektro-Checks verpflichtet gewesen. Weil er das versäumt hätte, sei es zu dem Brand gekommen. Dem folgte der VIII. Zivilsenat des BGH nicht. Eine Pflicht zur Inspektion der gesamten Elektroinstallation bestehe allenfalls in besonderen Einzelfällen wie etwa wiederholten Störungen. Ohne konkreten Anlass sei der Vermieter dazu jedoch nicht verpflichtet.

Der Deutsche Mieterbund nannte das Urteil nachvollziehbar. Eine regelmäßige Generalinspektion aller Elektroleitungen und Elektrogeräte sei unpraktikabel und unwirtschaftlich. Im Ergebnis würde dies nur die Nebenkosten weiter in die Höhe treiben.

News-Reporter

P2News

(Foto: News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.