Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Kein Kabelfernsehen für Hartz-IV-Empfänger
Werbeanzeige

Kein Kabelfernsehen für Hartz-IV-Empfänger

Hartz-IV-Empfänger haben keinen Anspruch darauf, dass die Kosten für einen Kabelanschluss übernommen werden. Dies gilt laut ARAG Experten jedenfalls dann, wenn Fernsehsender über eine Gemeinschaftsantenne empfangen werden können – dem Informationsbedürfnis ist damit genüge getan (BSG B 4 AS 48/08).

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.