Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Käßmann: Ganztagsschulen wichtiger als Betreuungsgeld
Werbeanzeige

Käßmann: Ganztagsschulen wichtiger als Betreuungsgeld

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Margot Käßmann hat sich gegen das von der schwarz-gelben Koalition beabsichtigte Betreuungsgeld gewandt. „Immer noch ist unser Betreuungs- und Bildungssystem darauf eingestellt, dass ein Kind um 13.30 Uhr nach Hause kommt, dass jemand gekocht hat und mit ihm Hausaufgaben macht. Dieses Familienbild entspricht nicht mehr der Realität“, sagte Käßmann dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“. Am bedrückendsten sei „die wachsende Kinderarmut und dass viele Kinder und Jugendliche selbst nicht mehr daran glauben, aus der Armut herauszukommen“. Daher sei die Ganztagsschule wichtig – „viel wichtiger als ein Betreuungsgeld“, ergänzte Käßmann. Ein Betreuungsgeld „könnte eher ein Anreiz für manche Eltern sein, Kinder gerade nicht einer Bildungseinrichtung anzuvertrauen.“

P2News/Der Tagesspiegel

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.