Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung / gesund essen / Käse ist lecker und gesund
Werbeanzeige

Käse ist lecker und gesund

Ein feines Käsehäppchen schmeckt nicht nur, sondern bietet auch zudem wirkungsvollen Schutz vor Karies. Ausgefallene Käsebrot-Kreationen lassen Nachwuchsgourmets garantiert gerne zugreifen

Große Genießer schätzen Käse als Abschluss einer Mahlzeit. Doch auch für kleine Gourmets ist diese Art der Esskultur äußerst empfehlenswert. Denn Käse ist nicht nur lecker, sondern beugt obendrein wirkungsvoll Karies vor. Mittelpunkt im Kariesgeschehen sind Säuren, die aus der Nahrung stammen oder von Bakterien in den Zahnbelägen gebildet werden. Diese lösen Calcium und Phosphat aus dem Zahnschmelz heraus und bilden damit die erste Stufe für einen Zahndefekt. Ein Käsehäppchen am Ende einer Mahlzeit hilft, indem es über eine Erhöhung der Speichelmenge die schädlichen Säuren neutralisiert. Käse enthält nicht nur viel Calcium und Phosphat, sondern auch Caseinproteine. Diese docken rasch am Zahnschmelz an und bewahren ihn wie ein Schutzfilm vor weiteren Säureattacken. Bestimmte Milchproteine hemmen zudem das Bakterienwachstum im Zahnbelag. Wichtig: Käse immer gut kauen, damit die wertvollen Inhaltsstoffe auch ihre Wirkung entfalten können. Ein Tipp der CMA für den Familientisch: Bei pikantem Edelschimmelkäse verziehen kleine Kinder schon mal das Gesicht, doch milder Butterkäse kommt immer gut an.

Doch nicht nur Käse, auch Milch und andere Milchprodukte liefern positive Inhaltsstoffe wie Calcium, Phosphat und Caseinproteine. Deshalb sollten Kinder täglich ausreichend Milch, Käse & Co. zu sich nehmen. Laut „EsKiMo“, der 2007 veröffentlichten Ernährungsstudie des Robert Koch-Instituts, erreichen nur etwas weniger als die Hälfte der Kinder und Jugendlichen hierzulande die empfohlenen Verzehrmengen für Milch und Milchprodukte. Bei 4- bis 7-Jährigen liefern beispielsweise 100 Gramm Butterkäse oder alternativ rund 400 Milliliter Milch und 200 Gramm Vollmilchjoghurt den von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlenen Tagesbedarf an Calcium. 110 Gramm Allgäuer Emmentaler oder ein halber Liter Milch, ergänzt durch 200 Gramm Quark und 40 Gramm Butterkäse liefern die richtige Tagesdosis bei 10- bis 13-Jährigen.

News-Reporter

P2News

(Foto: CMA/News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Kartoffeln erst schälen, dann essen

„Die Vitamine stecken direkt unter der Haut, deshalb isst man Kartoffeln am besten mit der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.