Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Kampf den „Klimaschweinen“
Werbeanzeige

Kampf den „Klimaschweinen“

Bei einer Demonstration in Köln protestierte Greenpeace gegen umweltunverträgliche Fahrzeuge

Die Autoindustrie solle endlich klimaverträgliche Premiumfahrzeuge bauen, klagte Greenpeace schon öfter bei öffentlichen Auftritten. Jetzt richteten die Umweltschützer in Köln einen Sperrbezirk ein, in dem ein als „Klimaschwein“ drapierter Mercedes ML zur Schau gestellt wurde. Die Forderung „Abspecken fürs Klima!“ galt diesmal speziell dem Stuttgarter Automobilhersteller. In den Begleittexten zu der Aktion hieß es, die Autoindustrie heize den Treibhauseffekt an, es ginge „mit Vollgas ins Klimachaos“.

News-Reporter

P2News

(Foto: News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.