Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Kampf dem toten Winkel
Werbeanzeige

Kampf dem toten Winkel

Überholen – ein alltägliches, aber leider auch sehr unfallträchtiges Manöver im Straßenverkehr. Intelligente Assistenzsysteme reduzieren diese Gefahr deutlich und bringen den Fahrer sicher ans Ziel

Ein Leben auf der Überholspur? Ein alltäglicher Vorgang im Straßenverkehr – allerdings leider auch einer der Hauptauslöser für Unfälle. Der Grund dafür ist der sogenannte tote Winkel. Dieser bezeichnet den Raum, der trotz technischer Hilfsmittel wie Rück- und Seitenspiegel nicht eingesehen werden kann. Ein sich näherndes Fahrzeug in diesem Bereich wird vom Überholenden oft nicht oder erst zu spät bemerkt. Die Folge: ein Zusammenstoß, der unter Umständen mit Verletzten oder sogar Toten enden kann. Durch moderne Technik lässt sich diese Unfallgefahr jedoch deutlich reduzieren: Der Audi side assist macht´s möglich, indem er Autofahrer beim sicheren Wechseln der Fahrspur unterstützt. Das Assistenzsystem überwacht mittels Radarsensoren im Stoßfänger den Verkehr im toten Winkel. Befindet sich hier ein Fahrzeug oder nähert sich schnell von hinten, leuchtet eine LED-Warnanzeige in der Innenseite des Außenspiegels auf. Betätigt der Fahrer in dieser Situation den Blinker, warnt das System durch Aufleuchten der Anzeige vor einer möglichen Kollision. Der intelligente Helfer nimmt seine Arbeit ab einer Geschwindigkeit von 30 km/h auf. So können Unfälle beim Überholen sicher vermieden werden.

News-Reporter

P2News

(Foto: Audi/GP)
Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.