Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Juso-Chefin für Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen
Werbeanzeige

Juso-Chefin für Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen

Die Bundesvorsitzende der Jungsozialisten, Franziska Drohsel, hat sich grundsätzlich für die Aufnahme von ehemaligen Insassen des US-Gefangenenlagers Guantanamo ausgesprochen. „Das ist eine humanitäre Selbstverständlichkeit. Der Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat unsere volle Unterstützung“, sagte Drohsel der Rheinischen Post. Die Weigerung der Union sei „perfide und in keiner Weise nachvollziehbar“, so die Vorsitzende der SPD-Nachwuchsorganisation. „Wir sollten ein deutliches Signal an die neue US-Administration senden und uns nicht in Zuständigkeits-Debatten ergehen.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.