Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Arbeit & Geld / Jobbörsen im Vergleich
Werbeanzeige

Jobbörsen im Vergleich

Immer mehr Firmen inserieren ihre Stellenangebote auch auf den Jobportalen im Netz und suchen online nach geeigneten Kandidaten. Wir haben getestet, wie seriös die Angebote sind, welche Jobbörse sich für wen besonders eignet und ob die Online-Jobsuche zufriedenstellende Ergebnisse bringt. Im Test haben wurden die Portale von Monster.de, Experteer.de, Stellenmarkt.de, Jobscout24.de, Stepstone.de und der Arbeitsagentur.de verglichen. Die Ergebnisse sind auf getestet.de veröffentlicht.

Die Ergebnisse unserer Recherchen sind fast ausnahmslos sehr positiv und alle Anbieter erhielten in der Gesamtwertung entweder ein „Sehr Gut“ oder ein „Gut“. Stellensuchende sollten vor der Wahl der bevorzugten Jobbörse allerdings auf die feinen Unterschiede achten:

Die Anbieter richten sich an verschiedene Zielgruppen. Während Experteer.de sich ganz klar an Spitzenkräfte mit gehobenem Bildungs- und Einkommensniveau wendet, sprechen Stepstone.de, Stellenmarkt.de, Monster.de und Jobscout24.de insbesondere Fach- und Führungskräfte an. Stellenmarkt.de legt den Fokus auf Berufe im IT- und Engeneering-Bereich, die Schwerpunkte von Stepstone.de liegen u.a. im Finanz- und Personalwesen oder in der Pharma- und Biotech-Branche. Nur die Arbeitsagentur.de hält für nahezu jeden Beruf Angebote in der Datenbank bereit, sei es für Manager, Verkäuferinnen oder Hilfskräfte.

Erfreulicherweise wird Service bei allen getesteten Jobportalen großgeschrieben. Alle Anbieter waren telefonisch sehr gut zu erreichen und unsere Fragen wurden freundlich und durchweg kompetent beantwortet. Auch die Anfragen per E-Mail wurden innerhalb von 24 Stunden zufriedenstellend beantwortet. Lediglich Experteer.de ließ sich drei Tage Zeit. Einen Pluspunkt erhielten Monster.de und Jobscout24.de, weil sie ihre Hotline jeweils mit einer kostenlosen Rufnummer anbieten.

Alle Stellenbörsen runden mit Tipps rund um die Jobsuche, Bewerbung und Karriereplanung ihre Angebote ab. Bei Stellenmarkt.de sind sie allerdings viel zu allgemein, Stepstone.de hingegen liefert sehr gute Informationen für seine Zielgruppen. Sehr gut sind die Zusatzangebote von Monster.de: die Musterschreiben heben sich deutlich von anderen ab und es gibt Foren, in denen Experten Antworten auf Fragen geben.

P2News/aha.de Internet GmbH

Werbeanzeige

Check Also

Anlegerstudie im ersten Quartal 2012

Die Stimmung unter den Anlegern in Deutschland hat sich im ersten Quartal 2012 deutlich aufgehellt. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.