Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Handel & Dienstleistungen / Japaner lieben deutsche Lebensmittel
Werbeanzeige

Japaner lieben deutsche Lebensmittel

Große Absatzchancen in Japan

Die sich bietenden Chancen auf dem Exportmarkt Japan zu nutzen und gemeinsam „durch die Türe nach Asien zu gehen“ – hierzu lud der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Dr. Gerd Müller, alle Vertreter der deutschen Exportwirtschaft ein. Im Rahmen des CMA-Expertenforums am 16. Januar zum Exportmarkt Japan auf der Internationalen Grünen Woche 2009 in Berlin informierte die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) über die Absatzpotenziale für deutsche Lebensmittel auf dem japanischen Markt.

„Der Standard deutscher Lebensmittel ist hoch – die exzellente Qualität ‚Made in Germany‘ genießt bei Japanern einen ausgezeichneten Ruf“, sagte der Leiter der CMA-Aussenstelle in Tokio, Dr. Matthias Kiessling. So erleben Lebensmittel in Japan die Wertschätzung, wie sie in Europa wünschenswert wären. Zudem seien Japaner faire Geschäftspartner, zuverlässig und finanzstark. CMA und Bundesregierung unterstützen deutsche Exporteure in vielfältiger Weise und laden alle Exporteure ein, den Schritt durch die Türe nach Japan zu wagen.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Krankenkasse: Solide Finanzen bremsen Wechsel-Wille

56 Prozent der Deutschen fühlen sich mittelmäßig bis schlecht informiert, wie es um die Finanzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.