Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Irmschers Tuning-Frühjahrstreffen steigt im April
Werbeanzeige

Irmschers Tuning-Frühjahrstreffen steigt im April

Die diesjährige Tuning-Saison wird eröffnet: im Hause Irmscher am 24. April. Dann lädt der Spezialist für Fahrzeugfeinschliff zum siebten Mal auf seinem Werksgelände in Remshalden zum großen Treffen aller Opel- und Peugeot-Tuning-Fans. Klubs aus dem gesamten Bundesgebiet, der Schweiz, Österreich, Italien und England haben ihr Kommen bereits angekündigt.

Neben der Vorstellung der neuesten Irmscher-Sondermodelle, direkt vom Genfer Automobilsalon, können die Besucher die historischen Fahrzeuge aus 40 Jahren Irmscher bewundern. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Prämierung der schönsten Fahrzeuge geben. Eine sachkundige Jury wird unter Mithilfe des Publikums den Gesamteindruck der zur Wahl stehenden Fahrzeuge beurteilen. Die Pokale überreicht, wie könnte es anders sein, die amtierende Miss Tuning.

Wer die Leistung seines getunten Fahrzeugs schwarz auf weiß haben möchte, für den steht auch in diesem Jahr Irmschers Leistungsprüfstand zur Verfügung. Und Schnäppchen sind angesagt, wenn die Fans im Werkverkauf passende Produkte für ihr Schmuckstück suchen.

Damit aber nicht nur die eingefleischten Fans auf ihre Kosten kommen, sondern deren Familien ebenso, ist für eine Bewirtung „zu freundlichen Preisen“ und ein interessantes Programm für die ganze Familie gesorgt. Die Post geht ab, wenn im Rahmen der Veranstaltung „KULTOUR in der fabrik“ Irmschers berühmt berüchtigte „90er-Party“ steigt. Ohne Zeitlimit: Abrocken bis in die frühen Morgenstunden. Infos zur Veranstaltung findet man unter www.irmscher.de bzw. www.tuningtag.de. (auto-reporter.net/arie)

Programm des Frühjahrstreffs:

9.30 Uhr: Einlass auf dem Werksgelände
10 Uhr: Start Publikumswahl „Irmscher sucht den Super Umbau“ – „ISDS“, Start Werksverkauf
11 Uhr: Workshop, Spritsparkurs, „Tipps für den Alltag – wie sparen wir Kraftstoff!“, Start Leistungsmessung/Programmierung von Leistungssteigerungen
12 Uhr Werksführung 1
13 Uhr: Workshop – „Selbstbau eines Irmscher7“ – praktische Tipps aus erster Hand
14 Uhr: Werksführung 2
14 Uhr: Diverse Workshops – 1. Lackierung von Kunststoffteilen, 2. Welche Reifen für meinen Opel Klassik/Oldtimer?
15 Uhr: Prämierung von „ISDS“ und Auslosung der Publikumpreise
18 Uhr: Ende der Nachmittagsveranstaltung

21 Uhr: Einlass zur 90er-Party (Karten sind am Infocenter erhältlich)

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.