Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Reisen / Interessante Ausflugsziele für Naturliebhaber
Werbeanzeige

Interessante Ausflugsziele für Naturliebhaber

Besondere Erlebnisse und spannende Entdeckungen versprechen Reisen zu den Naturwundern der Erde. Neben den vielbesuchten Niagarafällen, dem Grand Canyon oder dem Great Barrier Reef bieten Wanderungen entlang des Aletschgletschers und des Geirangerfjords eindrucksvolle Aussichten. Was die beiden Touristenattraktionen so einzigartig macht und wohin die Blicke an den spektakulären Orten der Erde führen sollten, berichtet das Online-Reisebüro ab-in-den-urlaub.de.

Der Aletschgletscher ist der flächenmäßig größte und mit etwa 23 Kilometer Ausdehnung der längste Gletscher der Alpen. Er liegt im Schweizer Kanton Wallis auf der Südseite der Berner Alpen, die naturgemäß die größte Vergletscherung aufweisen.

Aufgrund seiner atemberaubenden naturellen Vielfalt wurde der Aletschgletscher im Jahr 2001 in die Liste der UNESCO-Weltnaturerbestätten aufgenommen. Am eindrucksvollsten ist das Panorama vom Konkordiaplatz aus.

An der nur wenig geneigten Eisfläche fließen mächtige Firnströme zusammen: die Gletscher vom Aletschfirn, der Jungfraufirn, das Ewigschneefeld und der wesentlich kleinere Grüneggfirn. Mit fast einem Kilometer verfügt der Aletschgletscher am Konkordiaplatz über eine gewaltige Eisdicke.

Wer eher dem Reiz des Nordischen erlegen ist, sollte einen Urlaub in Norwegen verbringen und sich auf den Weg zum Geirangerfjord machen. Auch dieser gehört seit 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Imposant und steil wirken die bis zu 800 Meter hohen Felshänge, die nur zum Teil dicht bewachsen sind. Ein besonderes Highlight ist eine Fahrt mit den im Sommer täglich verkehrenden Fähren und Schiffen. Dabei gibt es zahlreiche Wasserfälle zu bewundern. In Geiranger selbst kommen Souvenirsammler voll auf ihre Kosten.

P2News/unister

Werbeanzeige

Check Also

Die schönsten Fahrradtouren kompakt

Schöne Sommer-Radtouren, die auch kulturell und landschaftlich etwas bieten, hat der ADAC aus seinen „TourBooks …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.