Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Konjunktur / Deutschland / Hot & Not-Trendliste für 2009
Werbeanzeige

Hot & Not-Trendliste für 2009

2009 ist Humor einer der wichtigsten Trends überhaupt

Marktforscher Klaus van den Berg hat seine jährliche „Hot & Not“-Liste veröffentlicht. Seit den frühen neunziger Jahren stellt van den Berg im Auftrag von Unternehmen, staatlichen Stellen, Verbänden und gemeinnützigen Organisationen Beobachtungen über Verbraucher, Kunden, Trendsetter und Interessenvertreter an. Als Antwort auf Anfragen von Medien, die wissen wollen, was nächstes Jahr „in“ sein wird, veröffentlicht er eine unabhängige Liste der neuesten Trends. Die Listen beruhen auf der Auswertung topaktueller internationaler Lifestyle-Medien. Van den Bergs „Hot & Not-Liste“, die aufzeigt, was „in“ beziehungsweise „out“ ist, wird weltweit veröffentlicht. Internationale Rundfunk- und Fernsehsender haben ihn zu seiner Liste befragt.

Van den Berg erklärte: „In guten wie in schlechten Zeiten wird gerne über die neuesten Trends geredet. Nächstes Jahr werden die wichtigsten Charts die Börsennotierungen und Konjunkturaussichten sein. Die Menschen werden sich in jeder Hinsicht bewusster, kritischer und vorsichtiger mit ihrem Konsumverhalten auseinandersetzen; daher werden Trends entsprechend schwächer ausfallen. Im Vergleich zum letzten Jahr werden die Trends im kommenden Jahr weniger schrill und provokativ sein, sondern eher subtil und geprägt von unterschwelliger Ironie. Vergessen Sie Glanz und Gloria. 2009 wird Humor der wichtigste Trend überhaupt sein.“

„IN“ 2009                                                „OUT“ 2009
Kate Ryan                                                 Der Eurovision Song Contest
Die Touch-Funktion                                Die Scroll-Funktion
Grosse Taschen                                        Rucksäcke
Klare Silhouetten                                      Kombinieren von Kleidungsstücken
Zurück zum einfachen Leben                   Leben mit Schnickschnack
Nigella Lawson                                        Desperate Housewives
Schnäppchenjäger                                   Persönlicher Einkaufsberater
Kürzertreten                                            Angeben
Salate                                                      Appetithäppchen und Desserts
Witze                                                       Kritik
Graue Haare                                            Strähnchen
Mono-Tasking                                        Multi-Tasking
Grace Jones                                             Studio 54-Revivals
Comedy                                                  Realität
Grönland                                                 Island
Pinguine                                                 Teletubbies
Sessilee Lopez                                        Wettbewerbe für Möchtegern-Models
Monopoly                                               Roulette
Strandkleidung                                       Streetwear
Gute Nachrichten                                   Schlechte Nachrichten
Musiksamples mit House-                     Musiksamples mit elektronischer Musik der
Musik der Neunziger                              Achtziger
Meditation                                              Mediation
Vitamine                                                 Kohlenhydrate
Frisuren im Stil von                                Haarverlängerungen
Stéphanie von Monaco
Humor                                                    Glamour

Klaus van den Berg

P2News

Werbeanzeige

Check Also

21,7 % mehr genehmigte Wohnungen im Jahr 2011

Im Jahr 2011 wurde in Deutschland der Bau von 228 400 Wohnungen genehmigt. Wie das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.