Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Honda / Honda News / Honda ruft in den USA 400.000 Autos zurück
Werbeanzeige

Honda ruft in den USA 400.000 Autos zurück

Honda
Hunderttausende Autos beordert Honda in Nordamerika Medienberichten zufolge in die Werkstätten. Danach sind knapp 385.000 Pkws in den USA und 44.000 Autos in Kanada betroffen. Ursache ist ein möglicher Fehler in der Automatikschaltung.

Von der Aktion betroffen sind die Modelle Accord, Civic und Element der Baujahre 2003 und 2004. Bei den Fahrzeugen könne der Zündschlüssel gezogen werden, ohne dass die Automatikschaltung auf die Park-Position „P“ gestellt worden sei, wird berichtet. Nicht auszuschließen, dass sich ein so abgestelltes Fahrzeug unkontrolliert auf den Weg macht.

Bereits seit Herbst 2008 untersucht die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA mehrere Zwischenfälle in dieser Angelegenheit. Berichtet wird von insgesamt elf Unfällen, von denen die Behörde Kenntnis hatte. Honda selbst würden zehn Vorfälle vorliegen. Schon 2003 und 2005 hätten den Autohersteller ähnliche Probleme zu Rückrufen veranlasst.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Honda CR-Z setzt auf Hybrid plus Emotion

Fertig bringen es derzeit zwei völlig unterschiedliche Autos, verwechselt zu werden. Wie das? – Der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.