Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Honda / Honda Civic und Civic Hybrid – Antrieb: Der Antriebsstrang des Civic Hybrid
Werbeanzeige

Honda Civic und Civic Hybrid – Antrieb: Der Antriebsstrang des Civic Hybrid

Der Antriebsstrang des Civic Hybrid

Neben dem 20 PS starken Elektromotor trägt der für den Hybridantrieb prädestinierte Benzinmotor mit 95 PS wesentlich zur Steigerung der Effizienz bei. Sein intelligentes Motor-Management überwacht eine dreistufige Ventilsteuerung und steuert bedarfsgerecht die verschiedenen Antriebsmodi. Der von Honda entwickelte Elektromotor besitzt extrem dicht gewickelte Spulen und Hochleistungsmagnete im Rotor. Auch die Leistung der eigentlichen Batterie konnte im Vergleich zum Vorgänger Civic IMA um ein Drittel gesteigert werden. Das neue Batteriemodul baut kompakter, erlaubt eine bessere Kühlung und ist unempfindlich gegenüber Vibrationen.

Regeneratives Bremsen

Sobald das Fahrzeug abgebremst wird, erfolgt die Umkehrung des Kraftflusses. Der Elektromotor wird zum Generator und verwandelt Bewegungsenergie in Ladestrom, der in der Batterie gespeichert wird und beim nächsten Beschleunigungsvorgang wieder zur Verfügung steht. Energieverluste werden dadurch minimiert.

Betriebsmodi des Integrated Motor Assist (IMA)- Systems von Honda

  • Stehendes Fahrzeug (Auto-Stopp)
    Der Verbrennungsmotor ist abgestellt. Kein Kraftstoffverbrauch.
  • Anlassen und normales Beschleunigen
    Der Verbrennungsmotor arbeitet im Ventilsteuermodus für niedrige Drehzahlen und wird vom Elektromotor unterstützt.
  • Starkes Beschleunigen
    Der Verbrennungsmotor arbeitet im Ventilsteuermodus für hohe Drehzahlen mit Unterstützung des Elektromotors.
  • Gleichmäßige Langsamfahrt
    Die Ventile aller Zylinder sind geschlossen und die Kraftstoffzufuhr des Verbrennungsmotors ist abgeschaltet. Das Fahrzeug wird ausschließlich vom Elektromotor angetrieben.
  • Leichtes Beschleunigen und gleichmäßige, hohe Geschwindigkeit
    Der Verbrennungsmotor arbeitet im Ventilsteuermodus für niedrige Drehzahlen und treibt das Fahrzeug allein an.
  • Schiebebetrieb mit sinkender Geschwindigkeit
    Die Ventile aller Zylinder sind geschlossen und die Kraftstoffzufuhr des Verbrennungsmotors ist abgeschaltet. Der Elektromotor arbeitet als Generator und die zurück gewonnene Energie wird in der Batterie gespeichert.

Stufenlose Kraftübertragung

Der Civic Hybrid besitzt serienmäßig ein neu entwickeltes, stufenloses Automatikgetriebe (CVT – Continious Variable Transmission). Es erlaubt eine wesentlich größere Spreizung der Übersetzungsverhältnisse. Einerseits um die Beschleunigung zu verbessern und anderseits um die Drehzahlen bei hoher Geschwindigkeit niedrig zu halten. Das Getriebe zeichnet sich durch sehr weiche Übergänge aus und begünstigt den Betrieb des Antriebsstranges im optimalen Bereich.

Werbeanzeige

Check Also

Europapremiere des Honda CR-Z Hybrid-Sportcoupe

Auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon ist erstmals das neue Hybrid-Sportcoupé, der Honda CR-Z, in Europa …