Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Handel & Dienstleistungen / Hertie-Konzern blieb nach Übernahme lange unkontrolliert
Werbeanzeige

Hertie-Konzern blieb nach Übernahme lange unkontrolliert

Hertie: Konzern blieb nach Übernahme lange Zeit unkontrolliert

Der insolvente Warenhauskonzern Hertie ist seit seiner Übernahme durch die beiden britischen Finanzinvestoren Dawnay Day und Hilco im Jahre 2005 zunächst unkontrolliert geblieben. Einen Aufsichtsrat gibt es erst seit April diesen Jahres. Außerdem liegt bis heute noch keine testierte Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr vor.

DIE ZEIT

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Krankenkasse: Solide Finanzen bremsen Wechsel-Wille

56 Prozent der Deutschen fühlen sich mittelmäßig bis schlecht informiert, wie es um die Finanzen …