Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Hersteller verkleinern unbemerkt Packungsgrößen
Werbeanzeige

Hersteller verkleinern unbemerkt Packungsgrößen

Neun statt zehn Taschentücher in einer Packung „Softies“. 150 Milliliter weniger Inhalt beim Persil-Waschmittel. Beim Großeinkauf am Wochenende sind solche Unterschiede kaum zu entdecken. Auch deshalb ist der Trick seit langem beliebt bei den Herstellern: Menge oder Gewicht werden verringert, der Preis bleibt jedoch gleich. Unter dem Strich steht für den Kunden nichts anderes als eine echte Preiserhöhung.

Die Verbraucherzentrale Hamburg spürt solche Mogelpackungen schon seit Jahren im Supermarkt auf. Zuletzt aber nahm deren Zahl deutlich zu, wie aus der jüngsten Auswertung der Verbraucherzentrale hervorgeht. Die Verbraucherschützer vermuten, dass die derzeit steigenden Rohstoffpreise die Hersteller veranlassen, vermehrt zu dem Trick zu greifen. In manchen Fällen wurden die Produkte dadurch bis zu 50 Prozent teurer.

Zahlreiche Marken wie Nivea, Calgonit, Somat oder Pringles-Chips verkleinerten ihre Packung laut Verbraucherzentrale bereits wiederholt. Einige Anbieter von Konserven wiederum reduzieren nicht die Füllmenge, sondern lediglich das sogenannte Abtropfgewicht, also das, was nach Abgießen der Flüssigkeit noch in der Dose bleibt.

Eine anderer Strategie ist ebenfalls verbreitet: Parallel zu den bekannten Produkten werden spezielle Varianten angeboten wie etwa Schafskäse mit weniger Fett oder Chips mit einer neuen Geschmacksrichtung. Diese Sondersorten haben zwar denselben Preis wie die Originalversion – beim genauen Hinsehen jedoch entdeckt man immer öfter, dass hier deutlich geringere Mengen abgepackt werden.

P2News/ApoRisk GmbH

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.