Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit / Herpotherm Herpesstift – einfach genial, genial einfach
Werbeanzeige

Herpotherm Herpesstift – einfach genial, genial einfach

Lippenherpes ist die bekannteste Form von Herpes und wer davon betroffen ist, weiß wie unangenehm und nervend dieser Virus sein kann. In Deutschland konnten bei 84 bis 92 % der Personen der Virus nachgewiesen werden. Glück gehabt, wenn man zu dem Personenkreis zählt, wo dieser Virus nicht ausbricht, denn einmal infiziert hat man dieses „Anhängsel“ ein Leben lang.
Wenn man jedoch mit Betroffenen redet scheint jedes Mittel Recht zu sein, um diese lästigen Bläschen loszuwerden. Es fängt an bei einer Behandlung mit Zahnpasta – das außer heftiges Brennen nichts bewirkt, bis hin dass manche die Bläschen sogar aufstechen – davon ist dringenst abzuraten, denn die Bläschen enthalten eine große Menge an hoch infektiösen Viren , dadurch kann sich die Infektion ausbreiten. Auslöser dieses Virus können sein Fieber, Hormonschwankungen, Sonnenbrand , Hautreizungen, Stress und manches mehr.

Was aber hilft nun wirklich?

Die Zauberformel heißt 51° Celcius,  wie auch das NDR-Nordmagazin vom 05.11.2009 berichtet

Der Herpesheiler ist von Herpotherm und ist ein Lippenstift, der genau diese Temparatur zur Heilung b.z.w. Linderung benötigt. Durch die Erwärmung der mit dem Herpesvirus befallenen Zellen kann eine partielle oder komplette Denaturierung von Enzymen und Proteinen erreicht werden. Hitzeschockproteine sorgen dafür, dass das Immunsystem aktiviert wird. Das tolle dabei ist, dass der Herpotherm Stift ganz ohne Chemie auskommt und ohne Nebenwirkungen ist. Dieses Produkt ist einzigartig nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Der geniale Herpesheiler ist nicht nur für Lippenherpes, sondern auch für Genitalherpes, wie aus den Erfahrungsberichten nachzulesen ist. http://www.ciao.de/sr/q-herpotherm

Alles schön und gut, aber wie wendet man diesen Lippen-Stift an?

Den Herpotherm Lippen-Stift auf die betroffene Stelle platzieren, den Taster drücken, Eine Leuchtiode zeigt an, wenn die Betriebstemperatur des Gerätes erreicht ist. Sollten die Symptome anhalten, oder sich nur verringern ist eine erneute Anwendung im Abstand von ca. 10 Sekunden erforderlich. Da der Herpesstift eine Temperatur von ca. 50 ° hat,  kann die rein oberflächliche Erwärmung ein leicht schmerzhaftes Gefühl verursachen. Dieser kurze Schmerz ist aber leicht zu ertragen, denn wenn die Symptome verwschinden kann der Erfolg garantiert werden.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass dieser Lippen-Herpes-Stift von Herotherm genial einfach und einfach genial ist.

Werbeanzeige

Check Also

Gicht bei Frauen oft unerkannt

Anders als häufig vermutet, ist Gicht kein reines Männerproblem. Immerhin ca. 10-25 Prozent der 1,1 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.