Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Sport / Fussball / 1. Fussball Bundesliga / Heißes Revierderby Sport-Diplomatie
Werbeanzeige

Heißes Revierderby Sport-Diplomatie

Ein Gesandter ist manchmal kein Geschickter. Wie überaus schlüpfrig für Ungeübte das diplomatische Parkett sein kann, erfuhren nun die Vereinsbosse der beiden Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und Borussia Dortmund.

Auf neutralem Boden hatten sich die ersten Männer der Ruhrgebietsklubs vor einigen Tagen zu einem Friedensgipfel getroffen. Der war nötig geworden, nachdem sich beide Seiten in den Wochen zuvor mit Häme, Spott und verbalen Tiefschlägen in der Öffentlichkeit ausgetobt hatten. Die naive Botschaft der Gipfel-Abgesandten an die Fans war hernach eine ganz einfache: Sehet
her, wir haben uns wieder einigermaßen lieb. Seid ihr es doch bitteschön am Samstag auch.

Der Appell verhallte vor dem Derby in Schalke nicht ungehört, kam aber nicht bei allen an. Gehässigkeiten machten weiterhin die Runde. Den Vereinschefs wurde mulmig. Eine Anzeigenkampagne folgte und ein offener Brief, in dem einige prominente Ex-Profis die Fans beschwören, heute fair zu bleiben. Das wäre vermeidbar gewesen, hätten die Führungskräfte damals geschwiegen – hoffentlich schweigen sie in Zukunft.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Werbeanzeige

Check Also

HSV verpflichtet Tomás Rincón

Der Hamburger SV hat Tomás Rincón aus Venezuela bis zum 31.12.2009 verpflichtet. Zudem hat der …