Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Konjunktur / Heise: Ab Mitte 2009 zieht die Konjunktur wieder an
Werbeanzeige

Heise: Ab Mitte 2009 zieht die Konjunktur wieder an

Es droht keine Deflation / Sinkender Ölpreis ist der beste Konjunkturstimulus

Bereits Mitte 2009 sollte die Konjunktur in Deutschland nach Einschätzung des Chefvolkswirts der Allianz, Michael Heise, wieder anziehen. Wie Heise in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin ‚impulse‘ betonte, sorgen die rückläufigen Rohstoffpreise dafür, dass die Kaufkraft steigt und der Abschwung dadurch nicht zu stark wird. „Der sinkende Ölpreis ist der beste Konjunkturstimulus“, so Heise.

Die Gefahr einer Deflation sieht Heise trotz aller negativen Entwicklungen nicht. Derzeit seien die Verkaufspreise bei gleichzeitigem Rückgang der Inflation noch stabil. Davon profitiere das Wirtschaftswachstum und die Gewinne der Unternehmen werden durch sinkende Inputkosten stabilisiert.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Exportwachstum von drei Prozent plus x 2012

Die Aussichten für die deutsche Exportindustrie werden besser. Für das Jahr 2012 erwarten wir einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.