Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung / Heiß geliebtes Fast Food
Werbeanzeige

Heiß geliebtes Fast Food

Geliebtes Fast Food: Immer mehr Autofahrer gönnen sich auf der Fahrt einen leckeren Imbiss wie einen SuperSnack bei Aral

Ein Big Mac bei McDonald’s, ein Whopper bei Burger King, ein Matjes-Baguette bei Nordsee oder ein SuperSnack bei Aral: Deutschlands Autofahrer gehören zu den wichtigsten Kundengruppen der Systemgastronomie und entdecken verstärkt ihre Leidenschaft für Fast Food. Aral, der Top-4-Anbieter der Branche, verzeichnete ebenso wie die Konkurrenz in diesem Geschäftsfeld im vergangenen Jahr ein durchschnittliches Umsatzplus von fast fünf Prozent. Gegen den Trend – denn auch die Autofahrer zeigen dem übrigen Gastgewerbe zunehmend die kalte Schulter: Nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sank im Jahr 2007 der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 0,4 Prozent.

Untersuchungen haben ergeben, dass die Gastronomie am Straßenrand für die deutschen Autofahrer keine Notlösung, sondern immer mehr ein bewusstes Erlebnis ist. An den rund 2.400 Aral-Tankstellen im Bundesgebiet unterscheiden sich Tankkunden und Shopkunden deutlich voneinander. Mehr als 43 Prozent aller Shopkunden haben nicht getankt. „Der Einkauf im Shop unserer Tankstelle oder im PetitBistro hat längst den Charakter eines Notkaufs verloren. Unsere Marktforschung hat vielmehr ergeben, dass sich Autofahrer bewusst für eine Pause entscheiden und diesen Zwischenstopp auch oft in ihren normalen Tagesablauf integrieren“, sagt Michael Frischbier, Leiter strategisches Food-Entwicklungsprogramm bei Aral.

Für diese These spricht unter anderem die wachsende Zahl der Stammkunden und die Umsatzsteigerung beim Kaffee. Immer mehr Autofahrer gönnen sich beispielsweise auf der Fahrt zur Arbeit oder in den Feierabend regelmäßig eine frisch gebrühte Kaffeespezialität. So wuchs der Umsatz um 21 Prozent auf durchschnittlich rund 400 Tassen pro Woche und Tankstelle. Die Systemgastronomie punktet bei den Autofahrern vor allem durch frische Produkte. Entsprechend gehörten die frisch zubereiteten SuperSnacks mit knapp zehn Millionen verkauften Stück im vergangenen Jahr zu den Favoriten. In der Fast-Food-System-Gastronomie belegt Aral gemessen am Umsatz derzeit Rang vier hinter McDonald’s, Burger King und Nordsee.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Die tägliche Ration Obst und Gemüse ist für die Deutschen das A und O

Auch wenn sich nicht jeder ständig daran hält: Die Deutschen wissen recht genau, wie man …