Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Hände weg vom Telefon beim Autofahren
Werbeanzeige

Hände weg vom Telefon beim Autofahren

40 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg – das ist die Strafe für diejenigen, die während der Autofahrt mit dem Telefon in der Hand hinterm Steuer erwischt werden. Die Nutzung einer Freisprechanlage dagegen ist erlaubt. Trotzdem raten die Sicherheitsexperten des Allianz Zentrum für Technik dazu, auf Telefongespräche während der Fahrt komplett zu verzichten

Telefonieren beim Autofahren

Denn eine große Anzahl von Studien weltweit zum Freisprechtelefonieren belegt, dass auch hier die Probleme der Ablenkung („Aufmerksamkeitsblindheit“) nicht wegfallen: Visuelle und akustische Effekte überlagern sich und durch den Dialog ist man u.a. emotional zu sehr abgelenkt. Die Folgen sind z.B. unangepasste Geschwindigkeit, Auffahrunfälle oder Rotlichtmissachtung. Zusammenfassend wurden beispielsweise folgende Beeinträchtigungen und Fahrfehler bei den Untersuchungen nachgewiesen: Die Reaktionszeit ist um ca. 0,5 Sekunden verlangsamt. Das nutzbare Sehfeld ist um bis zu 14 Prozent vermindert. Der Blick konzentriert sich auf die Fahrbahnmitte/Vordermann, Ereignisse in der Peripherie werden vernachlässigt, Rück- und Seitenspiegel seltener benutzt. Die Geschwindigkeit wird vor Kurven und Ampelanlagen nicht angepasst. Autofahrer laufen Gefahr, Verkehrszeichen und Rotlicht eher zu übersehen.

Also: Hände ans Lenkrad und volle Konzentration auf den Verkehr. Fürs Telefonieren während der Fahrt gibt es Freisprech-Einrichtungen. Die funktionieren mit Bluetooth per Funk völlig ohne Stecker und Kabel. Einfacher geht’s wirklich nicht. Die Allianz-Experten raten daher: Zum Telefonieren immer rechts ran fahren. Motor ausschalten. Nur so können Sie sich voll und ganz auf das Gespräch konzentrieren und sich ihrem Gesprächspartner widmen. So viel Höflichkeit sollte schon sein. Und mal ehrlich: Was kann so wichtig sein, dass Sie dafür das eigene und das Leben anderer aufs Spiel setzen? Also: Hände weg vom Telefon während der Fahrt!

P2News/dpp

Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.