Werbeanzeige
Home / Entertainment / Musik / Album / Gregor Glanz – Der deutsche Robbie Williams
Werbeanzeige

Gregor Glanz – Der deutsche Robbie Williams

„Du erkennst, was für dich in den Sternen steht“.

Man muss sich das mal vorstellen. Dass da einer steht, mit 8 Jahren, im Hotel seiner Eltern irgendwo in den Alpen, und singt aus ganzer Seele. Die Gäste, sie nicken mit dem Kopf und hören das Talent. Sehen es. Und der kleine Gregor, er träumt. Von ganz oben, von einem anderen Leben, dem Showbusiness. Und natürlich von einem Weg „Immer ganz nach vorne ins Rampenlicht“, wie der großgewordene Junge seine Anfänge in „Held“ retrospektiv besingt. „Du erkennst, was für dich in den Sternen steht“, heißt es viel später in „Sag niemals nie“.

Meine Damen und Herren: Der Botschafter des Gentleman-Pop, Gregor Glanz. Vorhang auf!

Ein Typ, ein Charakter

Bühne frei für einen Mann, dessen Musik berührt! Der kleine Wahrheiten mit Leichtigkeit in große Melodien verpackt. Starke Emotionen ohne überladene Arrangements und Melodieführungen in kleinen Songperlen vereint. Melancholie und Tränen geschickt mit Gänsehautmomenten vermengt, so dass Stimme und Musik nur noch eines sagen: hier singt einer für mich, für uns alle. WIR sind gemeint! Da ist dieser Funke, der sofort überspringt, wenn Glanz zu singen beginnt. Dabei bedient er kein Klischee – und ist bei allem Traditionsbewusstsein nie eklektisch, nie ab von der Spur. Big Band-Sound, Schlager, Chanson, Pop, das Rat Pack lässt grüßen – Glanz ist beinahe grenzenlos!

[kaltura-widget wid=“4z0tx71uia“ width=“540″ height=“369″ addpermission=““ editpermission=““ /]

Entertainer ohne Plan B

Man muss schon ein bisschen tiefer in die Biographie des Gregor Glanz eintauchen, um sich aus solchen Schubladen heraus zu denken. Glanz ist ein Typ. Ein Charakter, der betört und unterhält wie die ganz Großen. Und Glanz ist nicht zuletzt ein mit den für dieses Geschäft unabdingbaren „good looks“ gesegneter junger Mann, der den steinigen Weg von ganz unten an gegangen ist. Es gab für Glanz im Laufe seiner bisherigen Karriere nie einen Plan B. Kompromisse sind nicht das Ding des Österreichers – und wenn er welche macht, dann tragen Sie heute dazu bei, dass sich zu einer Menge Lebenserfahrung auch ein gutes Stück Gelassenheit gesellt. „Ich kann ein Gericht unterschiedlich servieren“, sagt der gelernte Koch, „einfach wie in der Frittenbude oder liebevoll angerichtet. Wofür wird sich der Kunde entscheiden?“
Tja, der Mann hat etwas verstanden, das auch seine Vorbilder – und die gehen von Sinatra und Tom Jones über Udo Jürgens und Peter Alexander bis zu Xavier Naidoo – stets beherzigen: Neben dem Inhalt muss auch die Verpackung stimmen.

Und die stimmt – wer Glanz auf einem seiner vielen Konzerte gesehen hat, weiß wie er mit Präsenz, stylischen Klamotten (auf der Bühne trägt Glanz stets Anzug) und den großen Gesten des Showbusiness sein Publikum in den Bann schlägt. Übrigens auch den letztens genannten Kollegen Naidoo: Der zeigte sich beim Auftritt Glanz’s im Rahmen von Karl Heinz Böhms 80. Geburtstagsgala so begeistert vom Österreicher, dass er ihn spontan auf der Bühne im Duett begleitete. Wer dort war, sah zwei Ebenbürtige das tun, was sie am besten können: Leidenschaftlich und entspannt performen und das Publikum mitreißen. Standing Ovations!

Album „Das ist dein Tag“ – VÖ: 05.März 2010

P2News Musikredaktion

Werbeanzeige

Check Also

Annie Lennox – A Christmas Cornucopia – tolles Weihnachtsalbum

In den 1980er Jahren schrieb Annie Lennox als eine Hälfte des Duos Eurythmics mit ihrem …

Ein Kommentar

  1. seine musik ist ja einfach der hammer!
    habe mir sofort letzten freitag das album gekauft!
    die texte sind echt genial!
    das lied „das ist dein tag“ find ich echt spitze!
    ein sehr guter gecoverter song…besser hätte man es nicht machen können!!
    man kann auf seiner homepage sogar noch in 3 andere songs reinhören!
    http://www.gregorglanz.de/
    schaut sie euch doch mal an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.