Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Audi / Audi News / „Goldenes Lenkrad“ für Audis A5 Sportback
Werbeanzeige

„Goldenes Lenkrad“ für Audis A5 Sportback

Unter den Mittelklässlern konnte sich Audis A5 Sportback bei den Juroren erfolgreich durchsetzen und sich das „Goldene Lenkrad 2009“ sichern. Der A5 Sportback ist das dritte Modell aus Audis erfolgreicher Kernbaureihe auf Basis des modularen Längsbaukastens, das von „Bild am Sonntag“ mit dem seit 34 Jahren ausgelobten Preis geehrt wird. Zuvor ging das „Goldene Lenkrad“ bereits an Audis A4 (2007) und Q5 (2008). Seit im Jahr 1976 der Startschuss für diese Leserwahl gegeben worden ist, haben die Ingolstädter diese begehrte Trophäe insgesamt zum 18. Mal in Empfang nehmen können. Audi sieht sich damit als die erfolgreichste Marke im Wettbewerb.

Audi-Vorstandschef Rupert Stadler nahm den Preis, der zu einer der wichtigsten Auszeichnungen der Autobranche zählt, am Mittwoch in Berlin entgegen. Für ihn ist die Ehrung Bestätigung dafür, dass das innovative Konzept des A5 Sportback überzeugt. Mit ihm hätten die Ingolstädter das Beste aus verschiedenen Fahrzeugwelten zusammengebracht. „Für mich ist der A5 Sportback emotional und elegant wie ein Coupé, komfortabel wie eine Limousine und dabei praktisch wie ein Avant.“

Die Jury des „Goldenen Lenkrades“, besetzt mit VIPs, Technikexperten, Renn- und Rallyeprofis sowie erstmals auch mit den Chefredakteuren der internationalen Töchter der „Auto Bild“, testete die Kandidaten auf einem geschlossenen Testgelände in Balocco, Italien.

Während der Audi A5 Sportback vor allem mit seiner Elastizität und seinem Beschleunigungsvermögen bei den Chefredakteuren punktete, überzeugte er in der Prominentenwertung beim Thema Außen- und Innendesign und der Bedienbarkeit. Die Techniker in der Jury waren vor allem von der Qualität, der Verarbeitung und der Reparaturfreundlichkeit angetan. Die Motorsportler unter den Juroren lobten das Paket aus gelungenem Fahrwerk und hervorragender Lenkung und Bremse. Sie attestierten dem A5 Sportback darüber hinaus auch den besten Motor und lobten Schaltung und Getriebe. Mit dem Sieg in den Kapiteln Verbrauch und Fahrspaß bewies das neueste A5-Familienmitglied, dass sich diese scheinbaren Gegensätze sehr gut vereinbaren lassen. Der A5 Sportback war als 3.0 TDI quattro mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic an den Start gegangen.

Mit emotionalem Design, hoher Alltagstauglichkeit, sportlichem Charakter und ebenso effizienten wie kraftvollen Motoren begeistert der A5 Sportback die Kunden.

Allein in der jüngsten Vergangenheit wurden der Audi A6 (2004), der Q7 (2005) sowie die A4 Limousine (2007) und der SUV Audi Q5 (2008) mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Audi A6: Klar, nach Limousine folgt Avant

Es ist bei Audi ein geschriebenen Gesetz: Zuerst wird die Limousine auf den Markt gebracht, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.