Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Glos begrüßt verbesserten Zugang zu Risikokapital
Werbeanzeige

Glos begrüßt verbesserten Zugang zu Risikokapital

Auf Antrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie hat die Euro­päische Kommission innerhalb einer Woche Änderungen an den Leitlinien zur Förderung von Risikokapitalinvestitionen in kleine und mittlere Unternehmen genehmigt.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos: „Ich freue mich über die schnelle Entscheidung der Kommission. Durch die Änderungen wird der Zugang von kleinen und mittleren Unternehmen zum Risikokapitalmarkt deutlich erleichtert. Die damit einhergehende Verbesserung der Eigenkapitalbasis ist in diesen schwierigen Zeiten insbesondere für junge, technologieorientierte und innovative Unternehmen von existentieller Bedeutung.“

Die Erleichterungen bestehen in der Erhöhung der möglichen Anlagetranchen je Zwölfmonats­zeitraum von 1,5 Mio EUR auf 2,5 Mio EUR und in der Absenkung der erforderlichen Be­teiligung privater Investoren von 50% auf 30%. Die EU-Kommission entsprach damit dem ausdrücklichen Wunsch von Bundesminister Glos, angesichts der Vertrauenskrise auf den Finanzmärkten deutlich höhere Beteiligungen der öffentlichen Hand zuzulassen.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Zocker an die Leine

Es gibt zwei verbreitete Missverständnisse über Finanzmärkte. Erstens ist es irreführend, darin bloß ein großes …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.