Werbeanzeige
Home / Wissen / Statistiken / Gleichberechtigung macht Mathe-Mädchen
Werbeanzeige

Gleichberechtigung macht Mathe-Mädchen

Mathe ist Männersache, so das Klischee. Mit einer natürlichen Veranlagung hat das aber nichts zu tun, denn je mehr Gleichberechtigung der Geschlechter in einer Gesellschaft herrscht, desto besser sind auch die Mädchen in Mathe. Das berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ unter Berufung auf eine aktuelle US-Studie. Bei einem Vergleich von 86 Ländern, von den USA, über Schweden bis Südkorea, ließ sich nachweisen: Nicht das Geschlecht, sondern soziale und kulturelle Bedingungen entscheiden über die Mathe-Leistungen. In vielen westlich geprägten Ländern haben Frauen zum Niveau der Männer aufgeschlossen.

P2News/Baby und Familie

Werbeanzeige

Check Also

29 % der Familien mit minderjährigen Kindern haben einen Migrationshintergrund

Im Jahr 2010 hatten rund 2,3 Millionen Familien in Deutschland einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.