Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung / Rezepte / Genussvoll durch die Vorweihnachtszeit
Werbeanzeige

Genussvoll durch die Vorweihnachtszeit

Honigküchlein gehören zu den Klassikern in der Vorweihnachtszeit

Wenn Mistelzweige und Tannengrün die Wohnung schmücken, der Duft von Zimtsternen die Luft erfüllt und die Spannung auf das Christkind bei Groß und Klein immer weiter steigt – dann hat sie wieder begonnen, die für viele schönste Zeit des Jahres: die Vorweihnachtszeit. Um das Warten auf das himmlische Fest zu versüßen, werden in den meisten Familien fleißig Plätzchen und würzige Kuchen gebacken. Eine Zutat darf dabei in keiner Küche fehlen: das frische Ei. Denn nur mit Eiern erhalten Plätzchen und Kuchen ihren typischen Geschmack und lassen sich richtig kneten und auf der Arbeitsfläche ausrollen.

Mit ein bisschen Fantasie und den passenden Zutaten lassen sich köstliche Plätzchen zaubern. Besonders weihnachtlich schmecken zum Beispiel Anisecken, die bei der Zubereitung mit Anissamen angerichtet werden – ein winterlicher Hochgenuss. Leckere Spezialitäten sind zudem gefüllte Marzipanplätzchen, klassische Honigküchlein oder fruchtige Gewürzkuchen. Mit diesen kulinarischen Aussichten steht einer festlichen Weihnachtszeit nichts mehr im Wege.

Und damit auch nur frische Eier aus der Umgebung in der weihnachtlichen Küche verarbeitet werden, lohnt sich beim Einkauf ein Blick aufs Ei, denn dort ist die DE-Herkunftskennzeichnung zu finden. Diese Markierung auf der Schale garantiert, dass die Eier aus heimischer Erzeugung stammen und somit besonderen Kontrollen unterliegen. Darüber hinaus stehen Produkte aus der Region für Frische durch kurze Wege.

News-Reporter

P2News

(Foto: CMA/News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Die Soße bestimmt den Wein

Die Wahl des passenden Weines kann ein Essen erst so richtig rund machen. Für viele …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.