Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Gegen Ohren-schmerzen beim Fliegen
Werbeanzeige

Gegen Ohren-schmerzen beim Fliegen

Sanohra fly sorgt für Druckausgleich beim Starten und Landen in Flugzeugen und verhindert so unangenehme Schmerzen

Rasche Luftdruckwechsel, wie sie etwa beim Starten und Landen in Flugzeugen entstehen, werden vom menschlichen Ohr als Druck auf das Trommelfell wahrgenommen. Der Grund: Die Druckverhältnisse im Mittelohr verändern sich langsamer als der Außendruck. Als Folgen eines unzureichenden Ausgleichs können Ohren-, Gesichts- oder Zahnschmerzen auftreten, im Extremfall kann das Trommelfell bluten.

Sanohra fly, ein neu entwickelter Ohrenschutz, kann helfen. Ein in einem Ohrstöpsel integrierter Druckregulierer begrenzt den Druckanstieg vor dem Trommelfell. Der in wenigen Minuten ansteigende Druck wird gleichmäßig auf einen längeren Zeitraum verteilt. So wird der Eustachischen Röhre, der Verbindung zwischen Mittelohr und Nasenrachen, mehr Zeit gegeben, auch bei eingeschränkter Funktionsfähigkeit für eine Belüftung des Mittelohrs zu sorgen.

Den Ohrenschutz aus dem Hause Innosan gibt es in zwei Größen: für Erwachsene und für Kinder ab einem Jahr oder Erwachsene mit kleinen Gehörgängen. Durch das weiche Material ist er einfach einzusetzen und angenehm zu tragen. Das Produkt ist ab sofort in Apotheken und bei vielen Hörgeräteakustikern erhältlich.

News-Reporter

P2News

(Foto: Innosan/News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.